GEA

CO2-Kälteanlage auf Kreuzfahrtschiff

Kühlsysteme, die CO2 als alternatives Kältemittel verwenden, sind im Einzelhandelssektor bereits im Einsatz. Solche flexiblen CO2-Kühlsysteme, die in der engen, sich ständig bewegenden Umgebungen von Seeschiffen, installiert werden können, waren bislang jedoch eine Herausforderung.

GEA (www.gea.com) hat mit P&O Cruises (www.pocruises.de), Teil der Carnival Corporation & PLC, dem weltweit größten kommerziellen Kreuzfahrtschiffbetreiber, einen Vertrag für seine neue transkritische CO2-Kältetechnik unterzeichnet. Die Kältetechnik wurde bereits an Bord der Arcadia, einem 2.000-Personen-Schiff von P&O Cruises, installiert, wo sie für eine Kälteversorgung aller Lebensmittel- und Getränkekühlanlagen des Schiffes sorgt. Die Gespräche zwischen GEA und P&O Cruises werden weiter fortgeführt, um die transkritischen CO2-Kälteanlagen auf weitere Kreuzfahrtschiffe der bestehenden Flotte auszurollen und die Technologie in neue Schiffe der Reederei direkt einzubauen.

Die modularen transkritischen CO2-Anlagen arbeiten mit mehreren GEA Bock-Verdichtern, die sich ideal für die hohen Drücke von CO2-Kälteanlagen eignen. Eine Redundanz ist in die Anlage eingebaut, so dass das System bei einer Störung bei einem oder mehreren Kompressoren nicht ausfällt. Die Lösungen von GEA können auf nahezu jeden verfügbaren Platz an Bord zugeschnitten werden und sind so konzipiert, dass sie auch unter schwierigen Witterungslagen sicher, robust und zuverlässig agieren. Die Installation kann auf hoher See durchgeführt werden, ohne die weitere Nutzung des Altsystems vor der Umstellung zu beeinträchtigen.

Thematisch passende Artikel:

05/2016 Kampmann

Millionenschwerer Auftrag

Die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) hat einen millionenschweren Auftrag von der MAC Hamburg GmbH (www.mac-hamburg.com) erhalten. MAC Hamburg ist innerhalb der Meyer Werften Gruppe der...

mehr

Kampmann erhält millionenschweren Auftrag

Die Kampmann GmbH (www.kampmann.de) hat einen millionenschweren Auftrag von der MAC Hamburg GmbH (www.mac-hamburg.com) erhalten. MAC Hamburg ist innerhalb der Meyer Werften Gruppe der...

mehr
05/2014 Schneider Electric

Energieeffiziente Kühlsysteme

Die Kühlsysteme „Aquaflair“ von Schneider Electric sind für die Bereiche von 300 bis 1200 kW geeignet. Die „Aquaflair BCEC“ und „BCEF“ nutzen das Prinzip der freien Kühlung mit Axiallüftern...

mehr
06/2017 Stulz

Rechenzentren-Überwachungssoftware

Das systemübergreifende DCIM-System „CyberHub ECO.DC“ der Stulz Digitronic Software GmbH erhöht die Transparenz jeglicher IT-Umgebungen, zeigt Einspar- sowie Optimierungspotentiale auf und erhöht...

mehr