Bitzer

Kompaktschraubenverdichter

Die „CSW“-Kompaktschraubenverdichter der Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH für den effizienten Einsatz (Kühlen und Heizen) in Flüssigkeitskühlsätzen werden um die Serie „CSW105“ – speziell für niedrige Verflüssigungstemperaturen entwickelt – erweitert. Zudem wurde das Rotorprofil für R134a und alternative HFO-Kältemittel optimiert. Das integrierte IQ-Modul „CM-SW-01“ ermöglicht eine kostengünstige Integration in bestehende Systeme und einen effizienten, sicheren Betrieb im erweiterten Kennfeld. Des Weiteren bedient das Modul eingebaute Funktionen wie die Schieberpositionierung und die Schieberpositionserkennung oder schaltet bei Bedarf die Ölheizung an.

Die Fördervolumina der „CSW105“ reichen von 1120 bis zu 2000 m³/h (bei 50-Hz-Betrieb). So erreicht die größte „CSW105“ mit einem Fördervolumen von 2000 m³/h im Zusammenspiel mit R134a eine Kälteleistung von 1,4 MW. Weitere Merkmale der „CSW105“ sind u.a. neu entwickelte Läuferprofile für einen verbesserten Liefer- und Gütegrad der Verdichter, robuste axiale und radiale Wellenlager mit großen Auflageflächen für reduzierte Lagerkräfte, ein integriertes Rückschlagventil und die Qualifizierung für den Betrieb mit einem externen Frequenzumrichter.

Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH

71065 Sindelfingen

07031 932-0

www.bitzer.de