Hyfra

Prozesskühlung optimieren

Mit der Steuerungstechnik „Hyfra FleXX“ können Maschinen individuell an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden: Betriebsdaten der Aggregate, z.B. Temperaturen des Kühlmediums, werden gemessen, analysiert und durch die bedarfsorientierte Steuerung der einzelnen Komponenten mittels einer SPS optimiert. Das stufenlose Anlaufen und Abbremsen der Verdichter reduziert mechanische Belastungen der Kühl-Komponenten auf ein Minimum. Mit sechs Varianten für je drei Baureihen decken die Hyfra-Kühllösungen eine Kälteleistung bis 64 kW ab. Durch die Ausstattung mit einem Frequenzumrichter ist die Umstellung der Spannungsversorgung auf nationale Frequenzen möglich.

Hyfra Industriekühlanlagen GmbH

56593 Krunkel

02687 8980

www.hyfra.com