Georg Fischer-Seminar „Kälte- und Klimatechnik"

Am 14. November 2017 lädt Georg Fischer zum Seminar „Kälte- und Klimatechnik - Produkte, Verarbeitung, Anwendung“ in den eigenen Räumlichkeiten in Albershausen ein. Von 9 bis 17 Uhr lernen die Teilnehmer die Grundlagen der Kühlung mithilfe von Sekundärkühlsystemen sowie das richtige Verlegen der Rohrleitungssysteme kennen.

In der Sekundärkühltechnik eingesetzte Rohrleitungssysteme müssen spezielle Anforderungen erfüllen. Ein grundlegendes Wissen über den Einsatz von Sekundärkühlsystemen in der Kälte- und Klimatechnik ist der Ausgangspunkt für die Verarbeitung der vorgedämmten Kunststoffsysteme. Zusätzlich zu diesem Basiswissen werden im Seminar weitere Kenntnisse über die Herstellung der Rohrverbunde, vor allem im Bereich der Verlegung, vermittelt. Markus Kerger, Technischer Vertrieb Klima- und Kältetechnik Süd bei Georg Fischer, informiert die Anwesenden in der Tagesschulung über die korrekte Verwendung des vorgedämmten Rohrleitungssystems "Cool-Fit 2.0" sowie weiterer Systeme von Georg Fischer, die sich für den Einsatz in der Kühltechnik eignen. Das Seminar richtet sich an Planer, Praktiker des Anlagenbaues, Verarbeiter sowie Betreiber von kältetechnischen Anlagen.

Neues Wissen direkt anwenden

In Praxisübungen machen sich die Teilnehmer mit den Produkten und dem korrekten Umgang vertraut. Sie erfahren, wie sie die Rohre sicher verbinden und diese fach- und sachgerecht verlegen. Mit Übungen zu stoffschlüssigen Fügeverfahren wie Kleben (Anwendung bei einem ABS-Rohrsystem) und Schweißen (Anwendung bei "Cool-Fit 2.0") lernen die Seminarteilnehmer zudem wichtige Grundlagen für den späteren Einsatz der Produkte.



Termin: 14. November 2017, 09:00 – 17:00 Uhr

Ort: Georg Fischer GmbH, Daimlerstraße 6, 73095 Albershausen

Link zur Anmeldung