Honeywell stoppt Verkauf von R404A und R507

Honeywell kündigt an, dass das Unternehmen die Einstellung des Verkaufs der Kältemittel R404A und R507 in der Europäischen Union im Jahr 2018 plant, soweit bestehende Vertragsvereinbarungen dies zulassen, um die von der F-Gas-Verordnung der Europäischen Union festgelegte Frist einzuhalten. Diese sieht das Ende des Einsatzes von Fluorkohlenwasserstoffen mit hohem Treibhauspotenzial (High Global-Warming-Potential, GWP) bis zum Jahr 2020 vor.
Das Unternehmen greift zu dieser Maßnahme, da es aufgrund des Zeitplans der F-Gas-Verordnung von Lieferengpässen bei Produkten mit hohen GWP-Werten ausgeht. Die F-Gas-Verordnung legt anhand des GWP-Werts die Menge der Kältemittel fest, die jedes Jahr auf dem europäischen Markt verkauft werden dürfen. Sie erfordert deutliche und zunehmend umfassendere und schnellere Reduzierungen bei den Fluorkohlenwasserstoffen mit den höchsten GWP-Werten bis 2020. Aufgrund der Höhe der angeordneten Quotenreduzierung, die bis zum 1. Januar 2018 implementiert werden muss, ist davon auszugehen, dass die Einstellung des Verkaufs von Produkten mit hohen GWP-Werten beschleunigt werden muss, um den Zeitplan einzuhalten. Das bedeutet, dass Kunden jetzt den Wechsel zu umweltfreundlicheren Lösungen vollziehen müssen, um auf die für das Jahr 2018 erwarteten Lieferengpässe bei Produkten mit hohen GWP-Werten vorbereitet zu sein und die Bestimmungen der F-Gas-Verordnung bis Ende 2019 vollständig zu erfüllen.
„Angesichts der von der F-Gas-Verordnung festgelegten Ziele werden Kunden bald eine reduzierte Verfügbarkeit von Produkten mit hohen GWP-Werten feststellen,“ so Julien Soulet, Leiter von Honeywell Fluorine Products in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in Indien.  „Wir empfehlen Kühlmittelkunden, eng mit den von Honeywell autorisierten Händlern zusammenzuarbeiten, um einen problemlosen Wechsel zu Ersatzprodukten zu vollziehen, die bereits verfügbar sind und die Bestimmungen der F-Gas-Verordnung vollständig erfüllen.“

Thematisch passende Artikel:

01/2017 Honeywell

15.000. Supermarkt mit R407F ausgestattet

Honeywell konnte Ende September 2016 verkünden, dass der 15.000. Supermarkt sein Kühlsystem nachträglich mit dem Kältemittel „Genetron Performax LT” (R407F) ausgestattet hat, was diese Lösung...

mehr
2017-Großkälte

Natürliche Käl­te­mittel im Fokus

Über die F-Gas-Verordnung ist in der Kältebranche schon viel gesagt und geschrieben worden – die KKA stellt da keine Ausnahme dar. Dass die Verordnung enorme Auswirkungen auf Planung, Installation...

mehr

Mexichem: R407H kann R404A ersetzen

Der Kältemittelhersteller Mexichem (www.mexichemfluor.com) hat in Kooperation mit Daikin das neue Klea-Kältemittel R407H auf den Markt gebracht. Es ist eine Alternative für Anwendungen im mittleren...

mehr

Güntner: Product Calculator mit R449A, R452A, R513A

Seit Januar gibt es von Güntner (www.guentner.de) die neue Version seiner Auslegungssoftware „Güntner Product Calculator“ (GPC). Neben zusätzlichen ErP-konformen Geräten über die gesamte...

mehr
05/2015 Honeywell

Kältemittel mit geringem GWP

Honeywell (www.honeywell-refrigerants.com/europe) hat die Markteinführung von neuen Produkten mit geringerem Treibhauspotenzial (GWP) für Anwendungsbereiche von Supermarktkühlung bis hin zu...

mehr