Infoveranstaltung in Leipzig: Wasseraufbereitung in Kühlkreisläufen

L&R Kältetechnik und die Stadtwerke Arnsberg laden Betreiber von Kühltürmen zu einer Informationsveranstaltung am 26.9.2017 in Leipzig ein.
Die neue VDI-Richtlinie 2407 / Blatt 2 stellt zur konsequenten Bekämpfung von Keimen neue Anforderungen an die Betreiber von Kühltürmen in Rückkühlanlagen sowie von anderen offenen Kühlkreisläufen und rückt somit die Wasseraufbereitung noch stärker in den Fokus. Die Besucher erwarten Expertenvorträge über die Inhalte der VDI-Richtlinie 2047 / Blatt 2 und deren Konsequenzen für die Betreiber von Kühltürmen sowie Vorträge über den neuesten Stand der Technik bei energieeffizienten Kälteanlagen für verfahrenstechnische Prozesse und Produktionsabläufe in der Industrie und das in aller Munde liegende Thema Industrie 4.0 mit dem Schwerpunkt der Dimensionierung und den damit verbundenen Druckverlust im System.
Weiterhin werden die Vorteile von hybriden Rückkühlern als Alternative zu Kühlturmanlagen erläutert. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus luftgekühlten Trockenkühlern und geschlossenen Verdunstungs-Kühlsystemen.
Ebenfalls haben die Besucher die Möglichkeit sich vor Ort über das MHP-System der Stadtwerke Arnsberg zu informieren - ein neuartiges Verfahren zur Wasseraufbereitung, das auf rein physikalischen Wirkprinzipien basiert und somit ohne Biozide und generell ohne Zugabe von Chemie auskommt. Das System wird in einer Demo live vorgeführt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis zum 18.09.17 bei L&R an: Weitere Informationen zu L&R Kältetechnik: www.lr-kaelte.de