Kampmann und emco: Konstruktiver Zuwachs

Hendrik Kampmann (li.) und Christian Gnaß (re.)
Hendrik Kampmann (li.) und Christian Gnaß (re.) | Quelle: Kampmann GmbH
Hendrik Kampmann (li.) und Christian Gnaß (re.) | Quelle: Kampmann GmbH
Die Kampmann GmbH und die Erwin Müller GmbH tauschen Geschäftsbereiche aus. Die Eingangsmattensparte von Kampmann wird künftig von der emco Group betrieben – der Dachmarke der Erwin Müller GmbH. Kampmann wird zukünftig die Marke „emco – Klima leben“ führen. Weiterhin bestehen bleiben die Produktbereiche der Lüftungskomponenten sowie der dezentralen Lüftungs- und Flächenkühlsysteme.

Sowohl emco als auch Kampmann haben ihren Stammsitz in Lingen (Ems). Die Mitarbeiter der emco Group im Bereich Klima werden in eine emco Klima GmbH ausgegliedert; diese Gesellschaft wird zukünftig zur Kampmann Gruppe gehören. Im Gegenzug übernimmt die emco Group den Standort der Kampmann Eingangsmatten in Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt mit allen Mitarbeitern und Liegenschaften. Beim Tausch der jeweiligen Geschäftsbereiche bleiben sowohl in Lingen als auch Gräfenhainichen alle Arbeitsplätze erhalten.