Güntner

Bis zu 80 bar Betriebsdruck

Die Luftkühlerserien „GASC“ (Güntner Air cooler Slim Compact) und „GACC“ (Güntner Air cooler Cubic Compact) der Güntner GmbH & Co. KG sind nicht nur für alle geltenden Regularien gut gerüstet, sondern auch auf technischer Ebene für alle Kältemittel bis zu einem Betriebsdruck von bis zu 80 bar konzipiert und optimiert. Dabei sind die verfügbaren Wärmeaustauscher-Block-Kombinationen auf die jeweils gewünschten Kältemittel und Fluide hin ausgerichtet:

Die Rohrdurchmesser und -materialien in Kombination mit den Lamellengeometrien bilden das Optimum aus Leistung und minimalem Rohrvolumen; zudem verfügen die Serien über ein umfangreiches Zubehör. Trotz des besonderen Know-hows, das dafür im „Product Calculator“ (GPC) im Hintergrund zur Anwendung kommt, bleibt die Bedienung der Auslegungssoftware einfach.

Güntner GmbH & Co. KG

82256 Fürstenfeldbruck

08141 242-0

www.guentner.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01 Güntner

Neue Standard-Druckstufe: 46 bar

Bisher standen für Verflüssiger-Baureihen die Standard-Druckstufe 32 bar und für Hochdruck-Kältemittel 41 bar zur Verfügung. Mit der neuen Druckstufe 46 bar reagiert Güntner auf ein...

mehr
Ausgabe 2009-06 Güntner

Verflüssiger mit Microchannel-Technologie

Der Güntner-Verflüssiger „GVX“ mit „microox“-Technologie verwendet ein neu konzipiertes Verflüssigersystem. Dazu hat Güntner die bestehende Microchannel-Technologie aus dem Automobilsektor an...

mehr
Ausgabe 2015-05 Güntner

Horizontal oder vertikal

Güntner hat neu die Verflüssiger, Gaskühler und Rückkühler „Flat Compact“ und „Vertical Compact“ im Programm. Die Produktserien haben ein Leistungsspektrum von 4 bis 400 kW und eine kompakte...

mehr
Ausgabe 2017-05 Güntner

Kompaktkühler mit Befeuchtung

Die Geräte der neu entwickelten „V-Shape Compact“-Familie von Güntner sind als Fluidkühler, Verflüssiger und Gaskühler verfügbar. Sie lassen sich trocken oder mit der optionalen...

mehr
Ausgabe 2016-05 Güntner

Adiabater Gaskühler für CO2-Anlagen

Mit dem neuen „GGDC“ mit Befeuchtungsmatte und Befeuchtungsregler „GHM“ hat sich Güntner zum Ziel gesetzt, den CO2-Äquator geographisch nach Süden zu verschieben: Das Gerät mit adiabater...

mehr