Chillventa 2018 knackt alle Rekorde

Mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Fläche

„So eine Messe habe ich noch nicht erlebt. Man kam zwischen den Gesprächen kaum zum Luftholen. Jeder Berater von uns war im Dauereinsatz“, so das Fazit eines Ausstellers der Chillventa am Ende des letzten Messetags. So ähnlich werden wohl die meisten Aussteller die Chillventa rückblickend betrachten. Und auch die Besucher konnten sich freuen – wurde ihnen doch ein wahres Feuerwerk an Produktinnovationen geboten. Kurzum: Die Chillventa 2018 war ein voller Erfolg.

Die Messe Chillventa vom 16. bis 18. Oktober 2018 in Nürnberg legte bei allen Messekennzahlen noch einmal deutlich zu. Ein Plus von 10 % auf 35.490 Fachbesucher, rund 4 % Zuwachs auf 1.019 Aussteller und nicht zuletzt 2 % mehr Fläche. Sie war somit die größte Chillventa aller Zeiten. Sie verwandelte den Messeplatz Nürnberg in den Branchentreff der internationalen Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community. Am 15. Oktober, dem Vortag der Messe, überzeugte auch Chillventa Congress die Fachwelt. Auch die hochkarätige Konferenz konnte mit 302 Teilnehmern (+20 %) eine neue Bestmarke liefern.

„Wir freuen uns sehr über das hervorragende Ergebnis der Chillventa 2018. Nach zehn Jahren setzt die Chillventa 2018 mit 1019 Ausstellern aus aller Welt noch einmal einen echten Meilenstein. Das Ganze rundet die Rekordbeteiligung beim Fachbesuch ab. Aber nicht nur die Zahlen überzeugten die Fachwelt, sondern vor allem die ausgezeichnete Stimmung in den Hallen. Hier trafen Experten auf Experten. Damit untermauert die Chillventa noch einmal eindrucksvoll ihre Rolle als der wichtigste Treffpunkt der internationalen Kältebranche mit den Segmenten Klima, Lüftung und Wärmepumpen“, so Daniela Heinkel, Veranstaltungsleiterin Chillventa, NürnbergMesse.

Internationale Leitmesse

Die Internationalität der Chillventa bei Austellern und Besuchern war schon immer auf hohem Niveau. Das zeigt sehr deutlich, wie international die Branche aufgestellt ist. Auf Ausstellerseite kommen zwei Drittel aus dem Ausland. Die ersten fünf Plätze auf internationaler Seite belegen Italien, China, die Türkei, Spanien und Frankreich. In den Top 10 finden sich dann noch unter anderem Großbritannien, die USA, Belgien, die Tschechische Republik sowie die Niederlande. Ähnlich sieht es auch bei den Fachbesuchern aus. Deutlich mehr als die Hälfte der 35.490 Chillventa-Gäste kamen aus aller Welt zum Messeplatz Nürnberg.

„Mit dem deutlichen Anstieg bei Ausstellern und Besuchern, sowohl national als auch international unterstreicht die Chillventa ihre Position als Weltleitmesse der Kältetechnik“, so Richard Krowoza, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse.

Die Bedeutung der Chillventa spiegelt sich auch bei dem hohen Anteil der Entscheider wider. Acht von zehn Fachbesuchern gaben an, in die Einkaufs- bzw. Beschaffungsprozesse eingebunden zu sein. 98 % der Besucher sind mit dem Angebot der Chillventa zufrieden. Die große Zustimmung der Branche zeigt sich auch in der Absicht, an der Chillventa 2020 wieder teilzunehmen. Neun von zehn gaben an, die kommende Chillventa wieder zu besuchen.

Aussteller loben die Chillventa 2018

Die Atmosphäre in den vollen Messehallen der Chillventa war auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet. Hier trafen Experten auf Experten und kamen in den Dialog. Dieses positive Bild untermauert auch die unabhängige Ausstellerbefragung. So gaben 94 % der ausstellenden Unternehmen an, dass die Veranstaltung für sie ein Erfolg war. Rund 95 % konnten neue Geschäftskontakte knüpfen und neun von zehn erwarten ein Nachmessegeschäft. Noch während der Laufzeit bestätigten neun von zehn Ausstellern auch 2020 wieder auszustellen.

Chillventa Congress ebenso wie die Fachforen in den Hallen boten einen fachlich, tiefen Einblick in die aktuellen Branchenthemen. „In über 200 Vorträgen an vier Tagen und sieben verschiedenen Orten konnten sich die Konferenzteilnehmer und Forenbesucher der Chillventa eingehend über die Industrie mit Komponenten, Systemen und Anwendungen für die Bereiche Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen informieren“, erklärt Dr.-Ing. Rainer Jakobs, fachlicher Berater und Koordinator des Fachprogramms der Chillventa. Im Fokus von Messe, Fachforen und Congress waren 2018 zudem das Internet der Dinge (IoT), IT-Security von Kälteanlagen, Umsetzung der 42. BImSchV, aktuelle Klimaziele, ECO-Design, Kältemittel Rückgewinnung und Aufarbeitung, F-Gas-Verordnung, Effizienz durch Regelung, Innovation bei der Wärmeübertragung, Klimatisierung von Rechenzentren, Wärmerückgewinnung und Systemlösungen für Kaltwasser.

Auch die zwei Sonderpräsentationen auf der Chillventa überzeugten die Fachwelt. Die Besucher bekamen eine gute Portion Expertenwissen an die Hand bei den Sonderflächen zu „Hygiene in luftbeaufschlagten Wärmeübertragern“ sowie „Wärmepumpe: Eine Schlüsseltechnologie für die erfolgreiche Energiewende“.

Der Chillventa Award wurde 2018 zum zweiten Mal ausgelobt. Die Preise wurden am ersten Messetag feierlich an die Gewinner überreicht. Einen ausführlichen Nachbericht zur Preisverleihung und über die Siegerprojekte finden Sie in dieser Ausgabe der KKA.

Kältemittel als Hauptthema

Wie zu erwarten war, stand die Kältemittelsituation vor dem Hintergrund der F-Gas-Verordnung im Mittelpunkt der Fachgespräche auf der Messe. Überraschend war die nahezu einhellig vertretene Meinung, dass die Verfügbarkeit von F-Gasen 2018 nicht zu dem von vielen befürchteten Problem geworden ist. Die Preise für F-Gase sind zwar auf sehr hohem Niveau, aber Lieferengpässe sind offensichtlich nicht bzw. kaum eingetreten. Hier haben offensichtlich alle Beteiligten – Betreiber, Planer, Anlagenbauer, Industrie und Handel – rechtzeitig ihre Hausaufgaben gemacht. Wo immer es möglich war, wurden demnach Umrüstungen auf Low-GWP- bzw. natürliche Kältemittel vorgenommen und bei Neuanlagen wurde auf Hoch-GWP-Kältemittel weitestgehend verzichtet. Und die Chillventa zeigte, dass es eine Fülle an technischen Lösungen gibt, mit denen die Daumenschrauben, die der Branche durch die F-Gas-Verordnung angelegt wurden, wieder gelockert werden können. Diese Produktinnovationen und Anwendungen mit ihnen werden in den nächsten Ausgaben der KKA vorgestellt.

Die nächste Chillventa findet vom 13. bis 15. Oktober 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

Thematisch passende Artikel:

06/2017 TWK Karlsruhe

Weiterbildungen im 1. Quartal 2018

Die TWK – Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpen und Kältetechnik GmbH (www.twk-karlsruhe.de) bietet im 1. Quartal 2018 nachfolgende Veranstaltungen an:   Termine Januar Kältetechnik A...

mehr
04/2018 TWK Karlsruhe

Weiterbildungen im 4. Quartal 2018

Die TWK – Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpen und Kältetechnik GmbH (www.twk-karlsruhe.de) bietet im 4. Quartal 2018 nachfolgende Veranstaltungen an: Termine Oktober...

mehr
05/2018

Das Highlight der Branche

Die Messe Chillventa vom 16.-18. Oktober 2018

Mit ihrem umfassenden Fachangebot präsentiert die Chillventa einen Querschnitt der Industrie mit Komponenten, Systemen und Anwendungen für die Bereiche Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen. Im...

mehr
01/2018 TWK Karlsruhe

Weiterbildungen im 2. Quartal 2018

Die TWK–Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpen und Kältetechnik GmbH (www.twk-karlsruhe.de) bietet im 2. Quartal 2018 nachfolgende Veranstaltungen an:   Termine April Kältetechnik A...

mehr

Interview mit Daniela Heinkel

Veranstaltungsleiterin der Chillventa bei der NürnbergMesse

Die Chillventa verwandelt vom 11. bis 13. Oktober 2016 erneut das Messegelände in Nürnberg zum internationalen Treffpunkt der Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community. Wie gut sich die...

mehr