TEKO

Das Jahr der natürlichen Kältemittel

Noch nie sorgte die Wahl des richtigen Kältemittels für die Zukunft für so viel Unsicherheit in unserer Branche. Wie werden F-Gase mittelfristig reglementiert? Die erste Fassung der F-Gase-Verordnung deutet an, wo die Reise hingeht. Für TEKO zeigt dies, wir sind bereits auf dem richtigen Kurs. Schon im letzten Jahr haben wir mit sehr gutem Erfolg eine breit aufgestellte Serie für CO2, in der sub- und transkritischen Anwendung, standardisiert. Diese Systeme stehen dem Kältemarkt zur Verfügung. 2013 wird für TEKO „das Jahr der natürlichen Kältemittel“! Unser Anspruch ist es, Lösungen zu den Anforderungen Effizienz, Sicherheit usw. sorgenfrei und serienreif für die Kälteanlagenbauer zu entwickeln. Damit wollen wir die Unsicherheit im Umgang mit z.B. brennbaren Kältemitteln beseitigen und Vertrauen schaffen. Wir sehen unsere Kompetenz auch darin, kundenspezifischen Wünschen und Anforderungen gerecht zu werden. Auf der Chillventa zeigten wir mit unserem Motto „KälTEKOmpass“, dass es wichtig ist, die richtigen Wege einzuschlagen, um die unterschiedlichsten Ziele zu erreichen. Denn auch die Sensibilität in der Betrachtung der Energieeffizienz darf in der Kältemitteldiskussion nicht vernachlässigt werden. Durch ausgeklügelte kältetechnische Applikationen verbunden mit intelligenten Regelstrategien setzen wir hohe Maßstäbe und fühlen uns den Herausforderungen der Zukunft gewachsen. Für uns ist es dabei wichtig, unsere Kunden mitzunehmen. Für das Umsetzen von Technologien muss Know-how gezielt vermittelt werden. So werden wir unser Schulungsprogramm weiter ausbauen. Unseren Worten lassen wir Taten folgen. Dieses beweisen wir dann im Herbst auf unseren Altenstädter Kältetagen.

Andreas Boni,

Verkaufsleiter Deutschland,

Teko GmbH, Altenstadt,

www.teko-kaeltetechnik.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04 Teko

4. Altenstädter Kältetage

Am 23. und 24 September veranstaltet die Teko Kältetechnik GmbH (www.teko-kaeltetechnik.com) die vierten Altenstädter Kältetage. Kunden und Interessierte der Branche sind dazu herzlich eingeladen....

mehr
Ausgabe 2015-05 Teko

Geringes Rohrvolumen

Die Verflüssigertechnologie der „Whiteline“-Serie „WVR“ von Teko bietet durch kleine Rohrquerschnitte ein geringes Rohrvolumen. Dadurch reduziert sich die Kältemittel-Füllmenge um die Hälfte....

mehr
Ausgabe 2014-06 Teko

Lösungen für natürliche Kältemittel

Die neue CO2-Serienlösung „Roxsta“ von Teko besitzt eine modulare Bauweise, eine flexible Ausstattung, ein Elektrokonzept mit E-Stecksystemen sowie eine für CO2 zugeschnittene Regelungstechnik von...

mehr
Ausgabe 2016-06 Teko

Rund um natürliche Kältemittel

Die Firma Teko präsentierte auf der Chillventa eine große Serienvielfallt für Ammoniak, CO2, Propan und klassische Kältemittel. Die CO2-Lösung „Roxsta“ wurde in vier unterschiedlichen...

mehr
Ausgabe 2008-06 Teko

Verkaufsleitung

Zum 1. Oktober 2008 hat Wolfgang Jakob seine neue Tätigkeit bei der Teko Gesellschaft für Kältetechnik mbH (www.teko-kaeltetechnik.com) in Altenstadt aufgenommen. Nach 29-jähriger Tätigkeit bei...

mehr