Sonderbare Unterbauten

Echte Klassiker

Kuriose Unterkonstruktionen – entdeckt von KKA-Lesern

Oben hui, unten pfui? In beiden Fällen haben unsere Schnappschuss-Fotografen sonderbare Unterbauten gefunden, oder eben solche Konstruktionen, die „unten drunter“ etwas eigenartig anmuten. Sei es, dass sie ordentlich einheizen oder aber auffangen sollen, was an Tauwasser hineintropft. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Manche mögen´s heiß

„Manche mögen´s heiß“ ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1959. In den Hauptrollen sind Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon zu sehen.

Oder nicht? Das dachte sich sicher auch unser Fotograf (der nicht namentlich genannt werden möchte). Bei seiner schwül-warmen Asienreise hat er im August 2013 am Clarke Quay – einem Kai am Singapore River im Zentrum des sonst so überwältigend entwickelten Singapurs – diesen Schnappschuss erhascht. Ordentlich eingeheizt wird hier einem Splitgerät, das an der Fassade hängt. Bei ohnehin 30 °C und 85 % Luftfeuchtigkeit bekommt dieses Außengerät ordentliche „heiße Füße“. Hier hängt die Hauptrolle also auf der Rückseite einer Reihe von Gastronomiebetrieben an der Wand – über einer Feuerstätte.

Die Wanne ist voll

„Die Wanne ist voll“, schmetterten Dieter Hallervorden und Helga Feddersen in den 1970-er Jahren. Ob dieser Song auch ertönt, wenn die hier fotografierte Wanne voll ist? Im Karneval 2014 erreichte uns das Bild von An­dreas Schauerte aus Linden. Passend zur 5. Jahreszeit hat er ein Foto bei einem Kundenbesuch gemacht, dass er sich vorkam wie im falschen Film. Seit 23 Jahren ist Schauerte in der Klimabranche tätig, ihm ist aber bis dato noch nie eine derartige Lösung zur Tauwasserentsorgung untergekommen. Nach Kopfschütteln und Lachanfall betonte der Verkaufsleiter jedoch, dass er dieses Bild zwar gemacht, mit der Installation der „Wanne“ aber ausdrücklich nichts zu tun gehabt habe.↓

Wir freuen uns auf Ihren Schnappschuss!

Treffen Sie bei Ihrer Arbeit auch immer wieder auf Installationen von Amateuren oder sehen Sie witzige und mitunter gefährliche Konstruktionen? Zögern Sie nicht: Schicken Sie Ihren Schnappschuss an die KKA, es lohnt sich. Für jedes veröffentlichte Bild erhalten Sie 50 €. Senden Sie einfach den Schnappschuss – unbedingt mit ein paar Zeilen zur Entstehung und dem Betreff „KKA Schnappschuss“ – an .

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2018

Anlagenwechsel über den Köpfen der Stadt

Absturz, aber sicher!

Im weitentfernten Thailand steht die Sicherheit, zumindest bei dieser Demontage (oder Montage?), der Monteure an erster Stelle, so zeigt es der Schnappschuss unseres KKA-Lesers Bernd Haudegen. Herr...

mehr
Ausgabe 02/2019

Heiße Angelegenheit

Ein Verflüssigungssatz als Glutofen

Der abgebildete Verflüssigungssatz versorgt bzw. versorgte eine große Lüftungsanlage mit ca. 11.000 m³ Luft. Als KKA-Leser Ronnie Berzins wegen eines Defekts zu der Anlage gerufen wurde, bemerkte...

mehr
Ausgabe 05/2013

Sicher? Aber sicher!

Konstruktionen auf wackeligen Beinen

Sie sind noch nicht verjährt die Berichte über Lebensmittelskandale und Gammelfleisch. Wir erinnern uns gut, dass wir uns immer wieder fragen, was wir denn bitte noch essen sollen, bei all den...

mehr