Wurm

Feldmodule für Kühlstellen

Das „FKL003“ von Wurm ist ein Feldmodul für Kühlstellen innerhalb der „Frigolink“-Serie. Dieses vereint die Vorgängermodule „FKL002“ und „FKP002“ in einem Gerät. Mit ihm kann z.B. die Taktung von Scheiben- oder Rahmenheizungen der Kühlstellen direkt über das Modul erfolgen. Die Taktung wird in Abhängigkeit von den Umgebungsbedingungen der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit geregelt. Die benötigten Informationen sendet das G3-Hauptmodul über das Feldbussystem. Mit dem Feldmodul „FKL003“ müssen keine zusätzlichen Module installiert werden. Die Fühlertechnologie „Sensolink“ ermöglicht eine Messung der Temperaturen in Verkaufskühlmöbeln. Die Anschlussmöglichkeit dieser Temperaturfühler („T3S“) ist serienmäßig auf dem Feldmodul „FKL003“ vorhanden. Außerdem verfügt das „FKL003“ über einen zusätzlichen Relaisausgang zur Ansteuerung der Kühlmöbelbeleuchtung. Das Feldmodul „FKV003“ ist ein für eine einzelne Kühlstelle konzipiertes Modul und bietet neben den Schraubklemmen für den Busanschluss Patchkabel-Steckbuchsen für eine schnelle Busverkabelung.

Wurm GmbH & Co. KG

Elektronische Systeme

42857 Remscheid

Tel.: 021918847-300

www.wurm.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-Großkälte Wurm

Leistungsfähiges Regelsystem

Das neue Regelsystem für Supermarkt- und Industriekälte, „Frigolink G3“ von Wurm, verfügt über einen zehnfach größeren Arbeitsspeicher sowie einen schnelleren Prozessor als die...

mehr
Ausgabe 4 2015 Wurm

Steuermodul für Schrittmotorventile

Das universelle Modul „SVD101“ zur Steuerung bipolarer Schrittmotorventile von Wurm kann für über 50 Ventiltypen unterschiedlicher Hersteller eingesetzt werden. Die Software berücksichtigt die...

mehr
Ausgabe 06/2016 Teko

Rund um natürliche Kältemittel

Die Firma Teko präsentierte auf der Chillventa eine große Serienvielfallt für Ammoniak, CO2, Propan und klassische Kältemittel. Die CO2-Lösung „Roxsta“ wurde in vier unterschiedlichen...

mehr