Kaut

Hans-Alfred Kaut 60 Jahre

Seinen 60. Ge­burtstag feier­te Hans-Alfred Kaut, Chef der in Wuppertal an­sässigen Alfred Kaut GmbH Co. (www.kaut.de). Das Fa­mi­lien­un­ter­neh­men ist An­bie­ter von Klimaanlagen, Be- und Entfeuchtern.

Als Hans-Alfred Kaut nach dem Abitur als Auszubildender für den Groß- und Außenhandel in das vom Vater und vom Onkel geleitete Unternehmen eintrat, lag der Schwerpunkt der Tätigkeit noch im handwerklichen Bereich. Metzgereien, Gaststätten und Kühlketten waren damals die Hauptkunden. Nach Abschluss der Lehre 1973 begann Hans-Alfred Kaut seine Arbeit als tätiger Teilhaber im Unternehmen, das damals als oHG geführt wurde.

1981 bot sich die Gelegenheit, die Firmenanteile von Onkel und Vater zu erwerben. Hans-Alfred Kaut scheute das Risiko nicht und übernahm das Unternehmen komplett. Er wandelte die Firma zielstrebig von einem Handwerks- in einen Handelsbetrieb um. Lag der Umsatz zur Zeit der Firmenüber­nahme und Umwandlung in eine KG noch bei rund 3 Mio. € (umgerechnet), waren es im besten Jahr der Firmengeschichte 2007 schon weit über 50 Mio. €. Der Handel mit Befeuchtern wurde ausgebaut. Dazu kam der Vertrieb von Klimageräten und Entfeuchtern. Eine wichtige Entscheidung traf Hans-Alfred Kaut im Jahr 1986. Er übernahm deutschlandweit exklusiv den Vertrieb der Klima­produkte des japanischen Herstellers Sanyo. Das hat die Erfolgsgeschichte des Wuppertaler Unternehmens noch einmal deutlich beflügelt.

Auch in der aktuellen Zeit der weltweiten Wirtschaftskrise hat der Chef seinen Optimismus und seine Risikobereitschaft nicht verloren. Noch Ende letzten Jahres erwarb er großflächige Lagergebäude am Stadtrand von Wuppertal. Die Zukunft der im Jahre 1892 als Elektrizitätsgesellschaft gegründeten Firma sieht der begeisterte Flieger weiter als Familienunternehmen. Kein Wunder, inzwischen ist mit Tochter Christina und den Söhnen Christopher und Philip bereits die vierte Familiengeneration in die Firma eingetreten.

Thematisch passende Artikel:

Nachfolge bei Kaut beginnt

Nachdem Hans-Alfred Kaut das Unternehmen 1981 von seinem Vater und Onkel übernahm, zieht er sich nach über 30-jähriger, erfolgreicher Geschäftstätigkeit aus dem operativen Geschäft zurück....

mehr
Ausgabe 06/2010 Hitachi

Geänderte Vertriebsstrategie

Mit Beginn des 4. Quartals 2010 ändert die Hitachi Air Conditioning and Refrigeration Group (kurz ARG) ihren Vertriebsweg. Gemeinsam mit dem neuen, für Gesamtdeutschland zuständigen...

mehr
Ausgabe 03/2009 Kaut

Leitungswechsel in München

Florian Forster ist der neue Chef der Kaut-Niederlassung München (www.kaut.de). Er über­nahm die Leitung der Nieder­las­sung von Dieter Steinigen, der von Firmenchef Hans-Alfred Kaut in den...

mehr

Hitachi: Geänderte Vertriebsstrategie soll Umsatz steigern

Mit Beginn des 4. Quartals 2010 ändert die Hitachi Air Conditioning and Refrigeration Group (kurz ARG) ihren Vertriebsweg. Gemeinsam mit dem neuen, für Gesamtdeutschland zuständigen...

mehr

Kaut: Führungswechsel in Filiale München

Florian Forster ist der neue Chef der Niederlassung München der Alfred Kaut GmbH & Co (www.kaut.de). Der Kälteanlagenbaumeister und Betriebswirt des Handwerks übernahm die Leitung der Niederlassung...

mehr