Eisele

Kühlwasseranschlüsse

Bei der Produktlinie „Liquidline“ von Eisele Pneumatics können je nach Anwendungsfall Kühlwasseranschlüsse aus Messing, Edelstahl oder Aluminium hergestellt werden. Die Messinganschlüsse bestehen bei Medienkontakt aus entzinkungsbeständigem Material. In Kreisläufen, die mit Aluminiumkühlkörpern arbeiten, sind hingegen auch Aluminiumanschlüsse notwendig, damit es nicht zu elektrolytischer Korrosion kommt. Die Konstruktionsprinzipien der Ganzmetallsteckverschraubungen – wie sie in der Serie „2500“ der „Liquidline“ verwirklicht sind – wurden auf korrosionsbeständiges Aluminium übertragen.

Die typische Schweißumgebung wiederum ist von Funken und hohen Temperaturen geprägt. Verbindungskomponenten, die für Kühlwasseranschlüsse in solchen Applikationen vorgesehen sind, brauchen entsprechende Leistungsmerkmale. Die Steckanschlüsse der Serien „2600“ und „2400“ mit Lösehülse z.B. sind besonders leicht zu reinigen.

Eisele Pneumatics GmbH + Co. KG

71332 Waiblingen

07151 1719-0

www.eisele.eu