Danfoss

Magnetventil optimiert Heißgasabtauung

Die Heißgasabtauung ist eine weit verbreitete und effiziente Methode zur Enteisung von Verdampfern in industriellen Kälteanlagen. Um die Anlagensicherheit zu erhöhen, hat Danfoss mit dem zweistufigen Magnetventil „ICSH“ eine Lösung entwickelt, die die Heißgaseinleitung nach eigenen Angaben effizient steuert. Um das Risiko von Flüssigkeitsschlägen zu verringern, wird der Ventilquerschnitt in zwei Stufen freigegeben. Dabei stellt die „ICSH“-Standardkonfiguration sicher, dass die vollständige Öffnung des Ventils erst dann stattfindet, wenn die erste Stufe zuvor aktiviert wurde.

Die stufige Öffnung durch das „ICSH“-Hauptventil wird über zwei „EVM-NC“-Magnetventil-Piloten erreicht. Die Zeitverzögerung zwischen den beiden Schritten wird entweder über eine SPS oder einen Timer gesteuert. Sobald das „EVM-NC“ in Stufe eins aktiviert wird, öffnet das Hauptventil auf ca. 20 % der maximalen Durchflusskapazität. Erst nach einer vordefinierten Verzögerung wird ein weiteres „EVM-NC“ für die zweite Stufe aktiviert und öffnet das Ventil vollständig. Das zweistufige „ICSH“-Magnetventil ist auf der „ICV“-Plattform aufgebaut. Lediglich der Kopfdeckel macht den Unterschied.

Das neue ICSH-Ventil erhöht die Sicherheit und optimiert die Kälteanlage durch:

Reduzierung des Risikos von Flüssigkeitsschlägen

Einfache Installation und Wartung

Flexibilität – „ICSH“-Kopfdeckel können auch an bereits montierten „ICS“-Ventilen mit Magnetventilfunktion nachgerüstet werden

Reduzierung des Montageaufwands, keine zusätzliche parallele Montage einzelner Ventile notwendig

Einfache Auslegung mit dem Berechnungsprogramm „Coolselector2“

Kompakte Bauweise und Platzersparnis

Danfoss GmbH

Kältetechnik

63004 Offenbach/Main

069 97533-044

www.danfoss.de/kaelte

http://danfoss.de/icf

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06 Danfoss

Frequenzumrichter spricht „Kälte“

Mit dem „VLT Refrigeration Drive FC 103“ von Danfoss lassen sich die Lebenszykluskosten einer Kälteanlage deutlich senken. Er bietet eine integrierte Prozessregelungsfunktion sowie eine speziell...

mehr
Ausgabe 2015-02 Bürkert Werke

Magnetventil für hohe und tiefe Temperaturen

Mit dem Magnetventil „Typ 2610“ hat Bürkert ein Ventil für hohe und tiefe Temperaturen in einer stromlos geschlossenen Ausführung im Portfolio. Aufgrund einer thermischen Entkopplung von...

mehr
Ausgabe 2014-05 Dixell

Selbstschließendes Expansionsventil

Das selbstschließende Expansionsventil „EX3“ von Dixell ist ein unipolares Schrittmotorenventil mit direkt aufgebautem Magnetventil, welches vom Drosselorgan sowohl mechanisch als auch elektrisch...

mehr
Ausgabe 2013-05 Danfoss

Für CO2-Anwendungen

Danfoss führt „GBC“-Kugelabsperrventile und „NRV“-Rückschlagventile mit einem zulässigen Betriebsüberdruck von 90 bar ein, die für CO2-Anwendungen optimiert sind. Das Kugelabsperrventil ist...

mehr
Ausgabe 2009-03 Danfoss

„All in one“ 2009 ist da

Übersichtlich gegliedert, einfach zu bedienen und komplett. Das zeichnet die neue Literatur-DVD „All in one“ 2009 laut Dan­foss ( www.danfoss.de ) aus. Von technischer Literatur,...

mehr