Walter Meier

Regenerative Gebäudekühlung

Für Herbst 2011 ist eine Neufassung des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) angekündigt. Dort wird die bereits seit 2009 bestehende Forderung, regenerative Energien in die Gebäudekühlung einzubeziehen, stärker betont werden.
Als geeignete Möglichkeit zur Erfüllung dieses Ziels in RLT-Anlagen nennt das Bundesumweltministerium die indirekte Verdunstungskühlung. Diese kann einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung bei der Gebäudekühlung leisten.

Das Verdunstungskühlsystem „Condair SH2“ von Walter Meier ist für diesen Einsatz nach Herstellerangaben optimal geeignet und führt zu erheblicher Einsparung von ansonsten mechanisch zu erzeugender Kälteenergie.  Neben dem energetischen Nutzen dieser Maßnahme kommt es auf die richtige Bewertung des gesamten Einsparpotentials und den wirtschaftlich sinnvollen Betrieb an. Dazu stellte Walter Meier auf der Messe ISH als Highlight die neueste Version des Simulationstools „Condair Coolblue 2.0“ vor.  Dieses dient zur Ermittlung von energetischen und wirtschaftlichen Einsparungen durch die indirekte Verdunstungskühlung unter realen meteorologischen Standortdaten.

Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH,

85748 Garching,

Tel.: 089 / 326700,

E-Mail: de.klima@waltermeier.com,

www.waltermeier.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03 Swegon

Verkauf der Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

Nach dem Ausstieg in Frankreich und Grossbritannien (2010/2011) verkauft Walter Meier (www.waltermeier.de) nun auch das Klima-Handelsgeschäft in Deutschland. Als Käufer konnte der Hauptlieferant...

mehr
Ausgabe 2011-01 Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH

Auf hohem Niveau ins neue Jahr

Die Marktentwicklung 2010 hat bereits wieder Anschluss an die erfolgreichen Geschäftsjahre 2007/2008 genommen. 2011 wird mit einem Geschäftsverlauf auf ähnlich hohem Niveau gerechnet. Hindernis...

mehr
Ausgabe 2009-Großkälte Walter Meier  

Industrie-Luftentfeuchter

Die Walter Meier (Klima Deutsch­land) GmbH hat zu Jahres­beginn ihr Produktsorti­ment um eine breite Palette an Industrie- und Schwimmhallen-Luft­entfeuchtern erweitert. Sowohl aufgrund der...

mehr

Walter Meier bringt Luftbefeuchtung in eigenes Unternehmen ein

Der Bereich Luftbefeuchtung der Walter Meier (Klima Deutschland) GmbH wird in eine eigenständige Gesellschaft mit dem Namen Condair GmbH eingebracht. Die neu gegründete Condair GmbH nimmt die...

mehr

Walter Meier steigt in Grossbritannien aus dem Handelsgeschäft mit Klimaanlagen aus

Der Klima- und Fertigungstechnikkonzern Walter Meier (www.waltermeier.com) verkauft die überwiegend im Handel mit Kaltwassererzeugern tätige Tochtergesellschaft in Grossbritannien. Käufer der...

mehr