Strom, Kälte und Wärme

Das Blockheizkraftwerk von Osram produziert im oberbayerischen Werk Eichstätt sowohl Strom als auch Kälte und Wärme. Die Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage (KWKK), geplant und gebaut von der Gammel Engineering GmbH, besteht aus einem erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerk (BHKW) mit 2.000 kW elektrischer und thermischer Leistung sowie einer Absorptionskältemaschine mit 738 kW Kälteleistung.

Das vom B.KWK (www.bkwk.de) in 2015 als bestes BHKW ausgezeichnete Kraftwerk liefert die Wärme zum Antrieb der Kältemaschine; überschüssige Wärme wird für die Heizung des Standorts verwendet oder in einem Puffer mit 50 m³ Volumen zwischengespeichert. Das sichert auch im Sommer eine ausreichende Mindestlaufzeit des BHKW.

Am Standort werden 16 Mio. kWh Strom erzeugt und direkt im Werk verbraucht, was etwa der Hälfte des Jahresbedarfs entspricht. Mit der produzierten Wärme wird der jährliche Heizbedarf zu 90 % gedeckt. Die pro Jahr etwa 5,7 Mio. kWh Kälte aus der Absorptionskältemaschine decken den Kühlbedarf der Produktionsanlagen zu 73 %.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-03

Kunststoffhersteller setzt auf KWKK

Kühlen und Heizen mit maßgeschneidertem Energiecontainer

Das Unternehmen aus Niedersachsen verwendete bisher eine Kompressionskältemaschine (KKM), welche einen zu hohen Stromverbrauch aufwies. Daher entschloss Schmidt sich zu einer Rundumerneuerung und...

mehr
Ausgabe 2017-Großkälte Alois Müller

KWKK-Anlage bei Dachser

Über 440 t weniger CO2 pro Jahr und eine bedeutende Kostenersparnis: Davon profitiert die Niederlassung der Dachser SE in Memmingen dank der neu errichteten Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage...

mehr
Ausgabe 2016-01

Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung bei Osram

50 Prozent des Strombedarfs abgedeckt

„Den Anlass für die Installation eines neuen Energiesystems hat eine Projektentwicklungsstudie gegeben“, erläutert Andreas Böhm, Leiter Werktechnik der Osram-Niederlassung in Eichstätt, die...

mehr
Ausgabe 2010-05 Yazaki

Wirtschaftlichkeit von BHKW

Die Wirtschaftlichkeit von Mini-BHKW ist eng mit den Jahresbetriebsstunden sowie der öffentlichen Förderung verbunden. Nach einer Parlamentsentscheidung stehen für das Förderprogramm...

mehr

Fraunhofer ISE: Workshop zur Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung in Freiburg

Anlagen zur Kraft-Wärme-Kopplung sind auf dem Vormarsch und Blockheizkraftwerke (BHKW) sind heute auch im Bereich kleiner Leistungen am Markt verfügbar. Sie versorgen Gebäude mit Wärme und...

mehr