Lindner Group

Thermoaktive Hybrid-Kühlung

Deckensegel und geschlossene Metalldeckensysteme können mithilfe von „Plafotherm AirHybrid“ als Lüftungsdecken ausgeführt werden. Die Abluft wird laufend durch die Deckenperforation aus dem Raum abgeführt. Das Lüftungsgehäuse ist rückseitig verdeckt in die Deckenplatten integriert und raumseitig nicht sichtbar. Durch die perforierten Deckenplatten verteilt sich die Luftausströmung gleichmäßig temperiert nach unten bzw. oberhalb der Decke – ohne unangenehme Zugluft zu erzeugen.

Lindner Group KG

94424 Arnstorf

08723 20-0

www.lindner-group.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04 Lindner Group

Heiz-/Kühlbalken

Lüftungskomponenten sorgen für ein optimales Raumklima. Die aktiven Heiz-/Kühlbalken „AirBeam“ (Basic [400 bis 2.466 W/St.], Discreet [200 bis 590 W/St.] und Invisible [200 bis 450 W/St.]) der...

mehr