Thermofin

Zugfreie Luftabkühlung

Die Arbeitsraumverdampfer der Thermofin-Baureihe „TEP“ sind völlig neu entwickelte Geräte, die speziell auf die Anforderungen in Räumen zugeschnitten wurden, in denen Menschen arbeiten. Sie zeichnen sich vor allem durch ihren besonders niedrigen Geräuschpegel aus. Die Luft wird stirnseitig angesaugt und über den Block horizontal wieder ausgeblasen. Dadurch wird eine vollkommen zugfreie Luftabkühlung erreicht. Standardmäßig sind die stirnseitigen Ansaugöffnungen mittels Sichtschutzgitter verschlossen, optional können sie jedoch auch mit Filtern ausgestattet werden. Die Kondensatwannen sind...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03 thermofin

Keim- und virenfrei dank UV-C  

Die thermofin GmbH bietet die Möglichkeit, Verdampfer und Luftkühler mit speziellen UV-C-Lampen zur Luft- und/oder Oberflächendesinfektion auszurüsten. Die UV-C-Strahlung ermöglicht eine...

mehr
Ausgabe 2016-06 Trox

Leitz-Park in Wetzlar

Für das Luftmanagement des Leitz-Firmengebäudes in Wetzlar sorgen Produkte von Trox (www.trox.de). Allein 16 RLT-Geräte mit einer Kapazität von 4.000 bis 32.950 m3/h sorgen für angenehmes Klima...

mehr
Ausgabe 2009-03 Emco

Kalte Wand

Der wandintegrierte Konvektor „emcotherm WKQ“ ist Bestandteil eines multifunktionalen Trenn- und Schrankwandsystems (MTS). Das MTS verbindet verglaste Trennwände mit geräumigen Schrankelementen,...

mehr