Aus Rotex wird Daikin

Georg Blümel (li.) und Gunter Gamst (re.) | Quelle: Rotex Heating Systems GmbH

Georg Blümel (li.) und Gunter Gamst (re.) | Quelle: Rotex Heating Systems GmbH
Die Produkte der Rotex Heating Systems GmbH werden ab Januar 2020 einen neuen Namen tragen: Daikin. Das Unternehmen –  bereits seit zehn Jahren Mitglied der Daikin-Gruppe – steht für zahlreiche marktverändernde Innovationen, beispielsweise geruchsgesperrte Heizöltanks oder den Ölbrennwertkessel „Rotex A1“. Das Produktportfolio wird mit der Marke „Daikin“ weitergeführt, aber auch erweitert.

Für die Kunden von Rotex hat der Markenwechsel keinen Einfluss auf jegliche Zusammenarbeit, sie erhalten weiterhin die Lieferungen aus Güglingen und den gewohnten Serviceumfang. Die Markenumstellung erfolgt nach einer Übergangsphase in mehreren Schritten zum 31. Dezember 2019. Zwei Ausnahmen bilden Heizöltanks und Regenwasserspeicher, die weiterhin unter dem Namen Rotex verkauft werden.

Weitere Informationen zu den Unternehmen

Thematisch passende Artikel:

2008-05 Daikin

Investition in Heizungsmarkt

Daikin Europe N.V. hat die Rotex-Gruppe übernommen. Die Vereinbarung zur 100%igen Übernahme von Rotex gab Dai­kin Ende August 2008 bekannt. Rotex mit Sitz in Güglingen ist ein Spezialist für...

mehr
2013-01 Daikin

Mit Wärmepumpen auf der ISH

Neue Außengeräte der Luft/Wasser-Wärmepumpe „Dai­kin Altherma“ für den Privatmarkt werden auf der ISH am Gemeinschaftsstand von Daikin und Rotex in Halle 8, Stand F10 zu sehen sein. Die neuen...

mehr

Marktführer in Europa: 150.000 verkaufte Luft/Wasser-Wärmepumpen von Daikin

Mit insgesamt 150.000 verkauften Daikin Altherma Wärmepumpen ist Daikin europaweiter Marktführer im Bereich der Luft/Wasser-Wärmepumpen. 2006 hat Daikin die hoch effiziente Luft/Wasser-Wärmepumpe...

mehr