Bundesländervergleich Erneuerbare Energien: SH und BW sind Vorreiter


Schleswig-Holstein (SH) und Baden-Württemberg (BW) sind die führenden Bundesländer im Bereich Erneuerbarer Energien. Das ist das Ergebnis des Bundesländervergleichs, den das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) im Auftrag von und in Kooperation mit der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) zum sechsten Mal erstellt haben.

Die Analyse bewertet auf Basis von 61 Indikatoren (vier Indikatorengruppen) die politischen Anstrengungen und Erfolge der Länder bei der Nutzung von Erneuerbaren Energien sowie beim damit verbundenen wirtschaftlich-technischen Wandel.

Während bei vielen Einzelindikatoren Fortschritte zu verzeichnen sind, können an verschiedenen Stellen auch Rückschritte beobachtet werden. So nahm etwa die Ausbaudynamik bei der Nutzung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich gegenüber der Vorgängerstudie ab. Auch die Anstrengungen zum technologischen und wirtschaftlichen Wandel müssen weiter intensiviert werden.

Des Weiteren zeigt die Studie auf, dass auch die Schlusslichter im Gesamtranking bei einzelnen Indikatoren durchaus ganz vorne liegen und Anstrengungen oder Erfolge verzeichnen, von denen andere Länder lernen können.

„Die Studie zeigt, dass es für einen erfolgreichen Fortgang der Energiewende und das Erreichen der Klimaziele noch vieler weiterer Anstrengungen in allen Bundesländern bedarf“, kommentiert Prof. Dr. Frithjof Staiß, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des ZSW, die Ergebnisse.

Diesbezüglich sollten die Länder auch ihrer Vorbildfunktion gerecht werden und die landeseigenen Liegenschaften verstärkt mit Erneuerbaren Energien versorgen.

Schauen Sie in die Studie für detaillierte Informationen.

Thematisch passende Artikel:

2015-02 Systemair

Außendienst Baden-Württemberg

Seit dem 1. November 2014 ist Torsten Pfeiffer als Außendienstmitarbeiter für das südwestliche Baden-Württemberg der Systemair GmbH (www.systemair.de) tätig. Für die Kunden ist Torsten Pfeiffer...

mehr