Chemours verdreifacht Produktionskapazität für Kältemittel "Opteon YF"

Chemours hat am Standort Ingleside in Corpus Christi, Texas/USA, eine neue Produktionsstätte für das Low-GWP-Kältemittel "Opteon YF" (HFO-1234yf) in Betrieb genommen. Damit ist das Unternehmen in der Lage, seine weltweiten Produktionskapazitäten für seine Hydrofluorolefin(HFO)-basierenden Produkte zu verdreifachen, um die steigende Nachfrage nach nachhaltigeren Kältemitteln und Kältemittelgemischen zu decken.

„Diese Inbetriebnahme beschließt die letzte Phase unseres im Jahr 2016 begonnenen, 300 Millionen US-Dollar umfassenden Projekts, das unsere Lieferkapazität für 'Opteon YF' für verschiedene Branchen und Anwendungen verdreifacht“, so Mark Vergnano, Chemours-President und CEO.

Die neue Produktionsstätte für HFO-1234yf ist weltweit die derzeit größte ihrer Art. Ihre Inbetriebnahme kommt zu einem wichtigen Zeitpunkt, denn der Markt befindet sich im Umstieg auf Kältemittel der nächsten Generation, um eine langfristige Nachhaltigkeit zu erreichen. Das in Kfz-Klimaanlagen eingesetzte Kältemittel besitzt gegenüber dem vorher verwendeten Kältemittel einen um 99,9 % verringerten GWP. Somit kann es dazu beitragen, die von Kfz ausgehenden Treibhausgasemissionen zu senken – ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung weltweiter gesetzlicher Vorgaben zur Eindämmung der Erderwärmung.

Mit dieser Kapazitätserweiterung ist Chemours zudem in der Lage, den wachsenden Bedarf an Kältemitteln der nächsten Generation für stationäre Klima- und Kälteanwendungen sowie und Kaltwassersätze zu decken.

Thematisch passende Artikel:

2019-04 Chemours/Carrier

„Opteon XL“ statt R452A in der Transportkälte

Chemours arbeitet gemeinsam mit Carrier Transicold Europe (www.carrier.de) an der Spezifizierung und Implementierung von „Opteon-XL“-Low-GWP-Kältemitteln in der Transportkälte, um 2021 das derzeit...

mehr

Mitsubishi Electric setzt auf Opteon-Kältemittel

Chemours hat bekannt gegeben, dass sich die zur Mitsubishi Electric Group gehörende Mitsubishi Electric Hydronics and IT Cooling Systems SpA (MEHITS) für "Opteon"-Low-GWP-Kältemittel entschieden...

mehr
2018-01 Chemours

Auswirkungen und Chancen der F-Gase-Verordnung erkennen und nutzen

Für die gesamte Kälte-, Klima- und Wärmepumpenbranche, vor allem in der Europäischen Union, war 2017 ein Jahr der Auseinandersetzung mit einer neuen Realität, die von den Auswirkungen der am 1....

mehr
2016-06 Chemours

Kältemittel-Portfolio erweitert

Chemours präsentierte auf der Chillventa 2016 die neue „Opteon XL“-Serie. Damit erweitert das Unternehmen sein Portfolio an Kältemitteln mit verringertem Treibhauspotenzial (GWP). Mit der „Opteon...

mehr

Chemours investiert in Bau einer neuen Produktionsanlage für HFO-1234yf

Chemours investiert in den Bau einer großtechnischen Produktionsanlage zur Erweiterung ihrer Lieferkapazitäten für Produkte der "Opteon"-Familie. In den nächsten drei Jahren investiert Chemours...

mehr