Danfoss: Ergebnisse erstes Quartal 2019

Danfoss setzt seinen dynamischen Kurs und seine hohen Investitionen zur Förderung künftigen Wachstums fort. Gemessen an einem starken ersten Quartal 2018 stieg der Konzernumsatz um 6 Prozent auf 1,563 Milliarden Euro an. Dies entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 3 Prozent. Danfoss profitierte weiterhin von der starken Nachfrage in Nordamerika, während andere Teile der Welt eine höhere Volatilität aufwiesen – darunter China mit einer verhaltenen Nachfrage, die jedoch teilweise durch eine gute Dynamik in Europa und Indien kompensiert wurde. Aufgrund der anhaltend hohen Investitionen lag das Ergebnis (EBIT) mit 160 Millionen Euro auf gleichem Niveau wie das starke erste Quartal des Vorjahres. Die EBIT-Marge betrug 10,3 Prozent.
 
Hier der Link zum Quartalsbericht

Thematisch passende Artikel:

Danfoss erzielt starkes Wachstum

Danfoss erzielte 2018 erneut ein hohes Wachstum. Der Konzernumsatz stieg um 271 Millionen Euro auf 6,098 Milliarden Euro an. Dies entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 7 Prozent. Das...

mehr

Danfoss erzielt starkes Ergebnis

In Europa und Nordamerika kurbelte die Nachfrage nach energieeffizienten und emissionsarmen Lösungen das Wachstum an, während China durch die Konjunkturabschwächung beeinflusst wurde, die sich...

mehr

Danfoss A/S: Starkes Wachstum im 1. Quartal 2011

Niels B. Christiansen, Vorstandsvorsitzender und CEO, Danfoss A/S kommentiert die aktuellen Quartalszahlen wie folgt: „Wir freuen uns, berichten zu können, dass das weltweite Interesse an unseren...

mehr

Danfoss veröffentlicht Geschäftszahlen

Danfoss konnte seinen Umsatz in den ersten neun Monaten 2018 um 202 Millionen Euro auf 4,569 Milliarden Euro steigern. Dies entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 8 Prozent. Aufgrund des...

mehr
2010-01 Danfoss

Auslegungs-Software

„Coolselector“ ersetzt ab sofort „CoolCat“, „Danven“ und ab Quartal 1-2010 „DIRCalc“. Mit der Integration von „rs+3“ im Laufe des Jahres 2010 werden dem Nutzer dann alle...

mehr