Berechnung der Amortisation von Wärmepumpen im Vergleich der Wärmequellen Luft und Erdsonden

Die Marktanteile bei den Wärmepumpen haben sich in den letzten Jahren drastisch verändert, waren Luft-Wärmepumpen früher eher eine Randerscheinung, so haben sie mittlerweile einen Anteil von gut 60 % und dominieren damit den Markt. Tatsächlich haben viele Faktoren einen Einfluss auf die Effizienz und die Kosten von Wärmepumpen: klimatische Lage, Heizlast, mögliche Entzugsleistungen aus dem Erdreich, Wärmenutzung. Auch die Lebensdauer ist ein Argument: eine Luftwärmepumpe ist oft der Witterung ausgesetzt, Erdsonden gelten dagegen als unverwüstlich.

Zur Berechnung der Amortisation im Vergleich der Wärmequellen Luft und Erdsonden bietet der Klima-Innovativ auf seiner Internetseite www.klima-innovativ.de/pages/systemvergleich.html einen Rechner an, der Investitionskosten und Betriebskosten auf 20 Jahre hochrechnet. Zudem ist ein Vergleich zwischen Wärmepumpen mit durchschnittlicher Auslegung und guter Auslegung möglich:

 

Wärmepumpen mit durchschnittlicher Auslegung bei Luft:

Kompaktgeräte und Invertergeräte mit kleinen Verdampfereinheiten, enge Lamellenabstände, Heizungspuffer bei Flächenheizungen, integrierte Warm-Trinkwasserbereitung

Wärmepumpen mit guter Auslegung bei Luft:

Splitgeräte mit sehr großen Verdampfern, Leistungsregelung, Warm-Trinkwasserbereitung über Frischwasserstation

Wärmepumpen mit durchschnittlicher Auslegung bei Sonden:

knapp dimensionierte Sondenlängen, Heizungspuffer bei Flächenheizungen, integrierte Warm-Trinkwasserbereitung

Wärmepumpen mit guter Auslegung bei Sonden:

Großzügig dimensionierte Sondenlängen, Warm-Trinkwasserbereitung über Frischwasserstation


Damit steht dem Nutzer ein Instrument zur Verfügung, das ihm einen relativ genauen Überblick bietet, welche Lösung für seine Verhältnisse langfristig die günstigere wäre. Die Entscheidung Luft oder Sonde sollte somit deutlich erleichtert werden.

Thematisch passende Artikel:

Wärmepumpen-Vergleich

Die verschiedenen Arten von Wärmepumpen zeigen im Vergleich deutliche Unterschiede bei Effizienz, Anwendungsbereichen und Kosten. Der Vergleich von co2online erklärt übersichtlich, wie die...

mehr
2013-01 Vaillant

Hybrid-System für unterschiedliche Wärmequellen

Vaillant hat ein neues wandhängendes Gas-Wärmepumpen-Hybridsystem vorgestellt. Die „geoTHERM“-Wärmepumpe liefert mit 3 kW Heizleistung die Basisenergie für die Raumheizung. Die Spitzenlast und...

mehr
2012-06 Klima-innovativ e.V.

Luft oder Erdwärme?

Zur Berechnung der Amortisation von Wärmepumpen im Vergleich der Wärmequellen Luft und Erdsonden bietet Klima-Innovativ auf www.klima-innovativ.de/pages/systemvergleich.html einen Rechner an, der...

mehr
2009-03 Daikin

Wärmepumpen für 55 Passivhäuser

In Dossenheim, nahe Heidelberg, wird derzeit das Neubauprojekt Ecologis für Energieeinsparung in die Tat umgesetzt. Herzstück des Projekts sind 55 Passivhäuser, die alle mit „Altherma...

mehr
2009-01 Initiative EnergieEffizienz Wärmepumpe

Effizienz-Label

Auf der Chillventa präsentierte die Initiative EnergieEffizienz Wärmepumpe erstmals ein Label zum Energieverbrauch und der Umweltfreundlichkeit von Wärmepumpen. Ziel dieses Labels ist, bei der...

mehr