Führungswechsel in Österreich

Der bisherige Leiter von Ziehl-Abegg Österreich war seit 28 Jahren für das Unternehmen tätig und sei laut Ziehl-Abegg (www.ziehl-abegg.de) maßgeblich am Erfolg der Niederlassung beteiligt gewesen. Siegfried Glocker hätte einen entscheidenden Anteil bei der erfolgreichen Etablierung und Entwicklung der Ziehl-Abegg GmbH Österreich und der damit verbundenen Fokussierung auf die Produkte des Ziehl-Abegg-Produktprogramms geleistet. Im Rahmen der damaligen Neuausrichtung erhielt Glocker auch die Vertriebsverantwortung für die südosteuropäischen Länder. Auch im Ruhestand wird Herr Glocker der Firma Ziehl-Abegg mit seiner Produkt- und Markterfahrung beratend zur Seite stehen.
Der neue Niederlassungsleiter ab dem 1.1.2009 heißt Max Mitgutsch. Er ist ebenfalls bereits seit über 20 Jahren für Ziehl-Abegg tätig und bringt damit einen großen Erfahrungsschatz an Produktinformationen und Markthintergrundinformationen mit ein.

Thematisch passende Artikel:

02/2009 Ziehl-Abegg

Regeltechnik-Katalog

In der Neuauf­lage des Re­gel­technik-Ka­ta­logs der Ziehl- Abegg AG aus Künzelsau sind wieder Produkte hinzugekommen. Diese ermöglichen es durch die bedarfsgerechte Drehzahlrege­lung...

mehr

Ziehl-Abegg: Regeltechnik-Katalog

In der Neuauflage des Regeltechnik-Katalogs der Ziehl-Abegg AG (www.ziehl-abegg.de) aus Künzelsau sind wieder Produkte hinzugekommen. Diese ermöglichen es durch die bedarfsgerechte Drehzahlregelung...

mehr
02/2015 Ziehl-Abegg

Leiser Betrieb

Je besser die Häuser gedämmt sind, desto größer ist der Bedarf an kontrollierter Belüftung. Dazu werden kleine Ventilatoren benötigt, die im Dauerbetrieb über Jahre hinweg zuverlässig ihren...

mehr
06/2008 Ziehl-Abegg

Zusätzliche Baugrößen

Ziehl-Abegg ergänzt die Baureihe der „FE2owlet“-Axialventilatoren um zusätzliche Baugrößen und verbessert weitere Leistungsbereiche von Verflüssigern in punkto Geräusch und Effizienz....

mehr
04/2011 Ziehl-Abegg

Aus einem Guss

Ziehl-Abegg hat ein aus dem Verbundwerkstoff „ZAmid“ gefertigtes Laufrad „CPro“ entwickelt. Der Radialventilator ist in einem Guss gefertigt und weist keinerlei Schweißnähte oder kritische...

mehr