ISH bleibt bis 2029 in Frankfurt am Main

Die fünf Trägerverbände der ISH unterzeichneten am Montag in Frankfurt am Main gemeinsam mit der Messe Frankfurt eine Neufassung des Trägerschaftsvertrages über die Ausrichtung der internationalen Messe für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die wichtigste Vereinbarung: Die ISH wird mindestens bis zum Jahr 2029 am Messestandort Frankfurt verbleiben.
Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK; www.zvshk.de) ist Gründer der ISH. Er vertritt in der Trägerschaft mit dem Fachhandwerk die größte Besuchergruppe der Verbundmesse für Wasser, Wärme, Luft. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unseren Branchenpartnern und der Messe Frankfurt für die ISH eine gesicherte Zukunft am traditionellen Messestandort Frankfurt gefunden haben“, sagte Manfred Stather, Präsident des ZVSHK, nach der Vertragsunterzeichnung. Für die 53 000 Betriebe des Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerks mit ihren über 340 000 Beschäftigten sei es entscheidend für die eigene Marktentwicklung, die jeweils wichtigsten Neuerungen für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien weiterhin am vertrauten Messeort Frankfurt erleben zu können.

Thematisch passende Artikel:

ISH ab 2019 mit neuer Tagesfolge

Die ISH, Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie, ändert ihre Tagesfolge. Zukünftig wird die Veranstaltung immer am Montag starten, statt wie bislang am Dienstag. „Mit der neuen...

mehr

ZVSHK-Präsident Bruno Schliefke tritt zurück

Der Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima, Bruno Schliefke, tritt mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurück. Schliefke stand seit 2000 an der Spitze der obersten...

mehr

ZVSHK kehrt Fachverband Gebäude-Klima (FGK) den Rücken

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima hat seine Mitgliedschaft im Fachverband Gebäude-Klima e. V. gekündigt. Diese Entscheidung traf der Vorstand des ZVSHK auf seiner jüngsten Sitzung am...

mehr

Michael Hilpert ist neuer Präsident des ZVSHK

Weitere Vorstandsposten neu vergeben

Michael Hilpert (53) ist neuer Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und Norbert Borgmann wurde zum Vize- Präsidenten gewählt. Auf der Mitgliederversammlung der obersten...

mehr

ZVSHK: Wechsel in der Verbandsführung

Ab August 2009 hat der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) einen neuen Hauptgeschäftsführer. Rechtsanwalt Elmar Esser (39) übernimmt die Verbandsführung von Michael von Bock und Polach....

mehr