WorldSkills 2013: Sieger im Bundesleistungswettbewerb auf der Berufe-Weltmeisterschaft

Im Juli 2013 findet in Leipzig die World Skills (Weltmeisterschaft der Berufe) statt. Dann werden mehr als 1000 Wettbewerbsteilnehmer aus 62 Ländern in ca. 50 Wettbewerben an den Start gehen und um Medaillen kämpfen. Für die Organisatoren der World Skills Germany zusammen mit der Messe Leipzig ist das eine große Herausforderung. 100.000 qm Fläche wird für die Durchführung der einzelnen Wettbewerbe zur Verfügung gestellt. Mehr als 150.000 Besucher werden erwartet. Interessierte sollten sich den 3.-6. Juli 2013 schon im Kalender vormerken. Die Kältetechnik wird mit Unterstützung des BIV und ZVKKW vertreten sein und versuchen, an den bisher gezeigten Leistungen weiter anzuknüpfen, z.B. an die EuroSkills 2012, wo der deutscheKältetechniker Markus Dietrich die Goldmedaille errang.  
Julian Walz wird in Leipzig die Kältetechnik für Deutschland vertreten. Er wurde im Oktober 2012 Bundessieger im BIV- Bundesleistungswett-bewerb, der auf der Chillventa in Nürnberg stattfand. Mit diesem Ergebnis hatte er sich die Fahrkarte für Leipzig erworben und wird mit insgesamt 23 Teilnehmern aus der ganzen Welt um den Weltmeistertitel kämpfen. Innerhalb von vier Tagen müssen drei Arbeitsmodule abgeleistet werden, um Punkte zu sammeln. Es wird eine Kälteanlage gebaut, eine Fehlersuche und eine Reparatur durchgeführt.
 
Karsten Beermann (IKKE, Duisburg) vertritt Deutschland als Chef-Experte für die Kältetechnik und ist damit auch gleichzeitig verantwortlich für die Durchführung dieses Wettbewerbes. Mit Nicolas Reinhard (Schiessl) steht ihm ein erfahrener WorldSkills-Teilnehmer als Workshop-Supervisor zur Seite. Nicolas Reinhard wurde 2001 selbst in Seoul / Südkorea Weltmeister in der Kältetechnik. Als weitere Unterstützer stehen Markus Dietrich, Georg Lambardt und Christian Richter (alles BIV-Bundessieger aus den Jahren 2009-2011) zu Verfügung. Daneben wird auch die Sächsische Kältefachschule mit Florian Zähringer vor Ort diesen Wettbewerb mit unterstützen.
Zur Vorbereitung auf diesen Wettbewerb wird Julian Walz einige Trainingstermine im IKKE in Duisburg wahrnehmen, um sich gezielt auf den Wettkampf vorzubereiten.   
Deutschland ist nun bereits das dritte Mal Ausrichter dieser Berufe-Weltmeisterschaft. 1973 fand dieses Ereignis in München mit 270 Teilnehmern aus 15 Nationen in 30 Wettbewerben statt. Interessant ist das Jahr 1961, wo die 10. Berufe-Weltmeisterschaft erstmals in Deutschland ausgetragen wurde mit 192 Teilnehmern aus 11 Nationen in 15 Wettbewerben. Ort war damals die ehemalige Krupp-Lehrwerkstatt in Duisburg-Rheinhausen, wo heute das IKKE – Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik – seine Schulungsräume und Werkstätten eingerichtet hat. Somit führt Karsten Beermann als Geschäftsführer der IKKE gGmbH die Geschichte seines Hauses sozusagen fort!  
In den vergangenen Jahren war man im Bereich Kältetechnik auf den EuroSkills in 2008 in Rotterdam/NL (Silbermedaille im Team für Toni Weber), in 2010 in Lissabon/Portugal (Silber im Team und Bronze im Einzel für Christian Richter) und in 2012 in Spa/Belgien mit Gold und Bronze für Markus Dietrich auf europäischer Ebene sehr erfolgreich.
Dies macht auch deutlich, auf welch hohem Niveau die deutsche Handwerksausbildung, insbesondere in der Kältetechnik, einzustufen ist.
 
Neben dem BIV und dem ZVKKW werden auch einige Industriefirmen im Bereich Kälte- und Klimatechnik diese Veranstaltung in Leipzig unterstützen und somit zum Gelingen beitragen.
 
Es ist jedem Leser nur zu empfehlen, im Juli 2013 eine Reise nach Leipzig einzuplanen, um die 42. Berufe-Weltmeisterschaft mit zu erleben!
 
Weitere Zahlen, Daten und Fakten sind unter www.worldskills.org oder  www.worldskillsgermnay.com zu erfahren!

Thematisch passende Artikel:

2013-03 BIV

WorldSkills 2013

Vom 2. bis 7. Juli 2013 findet in Leipzig die WorldSkills (WM der Berufe; www.worldskillsleipzig2013.com) statt. Die Kältetechnik wird durch Julian Walz vertreten sein. Er wurde 2012 Bundessieger im...

mehr
2011-06 WorldSkills 2011

Berufe-Weltmeisterschaft in London

Die 41. WorldSkills 2011 (Weltmeisterschaft der Berufe) fand vom 5. bis 8. Oktober 2011 in London statt und wurde von mehr als 200?000 Gästen besucht. Aus 51 Ländern nahmen 950...

mehr

Berufe-Weltmeisterschaft in London - WorldSkills 2011

Die 41. WorldSkills 2011 (Weltmeisterschaft der Berufe) fand vom 5. bis 8. Oktober 2011 in London statt und wurde von mehr als 200000 Gästen besucht. Aus 51 Ländern nahmen 950 Wettbewerbsteilnehmer,...

mehr

Kälte-Klima Fischer: WorldSkills 2013

Vom 2. bis 7. Juli 2013 traten in Leipzig die besten Fachkräfte unter 22 Jahren bei den „Weltmeisterschaften der Berufe“ gegeneinander an. Darunter auch Vertreter des Kälteanlagenbauer-Handwerks....

mehr

Equipment der WorldSkills Leipzig 2013 zu verkaufen

Das Equipment der WorldSkills Leipzig 2013 steht zum Verkauf. Interessenten können Werkzeuge, Maschinen und andere Ausrüstung im Internetshop oder im DHL-Lager an der Leipziger Messe besichtigen und...

mehr