ebm-papst Gründer Gerhard Sturm wird 80 Jahre

Er zählt zu den Pionieren auf dem Gebiet der Ventilatoren: Innerhalb von fünf Jahrzehnten führte Gerhard Sturm das Unternehmen ebm-papst (www.ebmpapst.com) von einem kleinen Betrieb mit anfänglich 35 Mitarbeitern zum weltweiten Markt- und Technologieführer. Heute beschäftigt der Ventilatorspezialist dank Sturms unternehmerischer Leistung weltweit rund 12.000 Mitarbeiter und generiert einen Umsatz von mehr als 1,5 Mrd. €.

Geboren und aufgewachsen als drittes von fünf Kindern im Künzelsauer Ortsteil Nagelsberg entdeckte Gerhard Sturm (*17. Dezember 1934)  früh sein Interesse für Technik und Physik. Den Wunsch seiner Eltern, Pfarrer zu werden, umging er durch eine technische Ausbildung als Maschinenbauschlosser, die er als 14-Jähriger in Esslingen begann. Danach wechselte der Klassenkamerad von Reinhold Würth und Albert Berner zum Ventilatorenhersteller Ziehl-Abegg. Nach bestandener Meisterprüfung wurde Sturm zum Betriebsassistenten ernannt und im Jahre 1960 Leiter der Außenläufermotoren-Fertigung, wo er die Eignung des Außenläufermotors als idealen Ventilatorantrieb für eine Vielzahl an Anwendungen erkannte. Diese Erkenntnis beeinflusste seinen weiteren Lebensweg und prägte die Geschichte von ebm-papst und die einer ganzen Reihe umliegender Unternehmen und Lieferanten.

1963 gründete Gerhard Sturm, zusammen mit seinem väterlichen Freund und Mentor Heinz Ziehl, die heutige ebm-papst-Gruppe. Diese leitete er als Geschäftsführender Gesellschafter bis zu seinem Ausscheiden aus dem operativen Geschäft im Jahre 2007. Seitdem steht Sturm als Beiratsvorsitzender dem Unternehmen beratend zur Seite. Für sein soziales Engagement und seine unternehmerischen Tätigkeiten erhielt Gerhard Sturm Ehrungen wie beispielsweise das Bundesverdienstkreuz, die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg, die Ehrenmedaille des Hohenlohekreises und im Besonderen die Dieselmedaille, die höchste Auszeichnung für Erfinder. Der Jubilar war viele Jahre leidenschaftlicher Fußball- und Tennisspieler und fährt heute noch Ski. Im örtlichen Gesangsverein in Mulfingen, den er mitbegründete, ist er seit über 30 Jahren aktiv. Seinen 80. Geburtstag begeht Gerhard Sturm am 17. Dezember 2014 in der Mulfinger Stauseehalle im Kreise seiner Familie und mit Gästen aus Politik, u.a. mit dem ehemaligen Bundespräsident Horst Köhler, Wirtschaft und Belegschaft.

Thematisch passende Artikel:

ebm-papst-Gründer Gerhard Sturm wird 85 Jahre

Gerhard Sturm, Unternehmensgründer von ebm-papst, feiert am 17. Dezember seinen 85. Geburtstag. Innerhalb von fünf Jahrzehnten hat Gerhard Sturm die Firma Elektrobau Mulfingen (ebm) mit ehemals 35...

mehr
2017-05 ebm-papst

Generationswechsel

Gerhard Sturm (82), Gründer und Mitgesellschafter der ebm-papst-Gruppe (www.ebmpapst.com), hat zum 1. August 2017 nach über 65 Jahren im aktiven Berufsleben sein Mandat im Unternehmensbeirat der...

mehr

Generationswechsel bei ebm-papst

Gerhard Sturm (82), Gründer und Mitgesellschafter der ebm-papst-Gruppe (www.ebmpapst.com), hat zum 1. August 2017 nach über 65 Jahren im aktiven Berufsleben sein Mandat im Unternehmensbeirat der...

mehr

ebm-papst: Unternehmensgründer Gerhard Sturm wird 75 Jahre

Gerhard Sturm, Unternehmensgründer von ebm-papst, feierte am 17.12.2009 seinen 75. Geburtstag. Innerhalb von 46 Jahren hat Gerhard Sturm durch überragende unternehmerische Leistung verbunden mit...

mehr

Umwelttechnikpreis 2015

Umweltminister Franz Untersteller hat den Umwelttechnikpreis 2015 des Landes Baden-Württemberg an zwei Unternehmen – Ziehl-Abegg und ebm-papst – verliehen. Gewürdigt worden sind Technologien auf...

mehr