Klimafreundliche Kühlung im kleinen Lebensmitteleinzelhandel – Online-Umfrage

Der BIV (Bundesinnungsverband, www.biv-kaelte.de) ist im Projektkonsortium für das Refrigerants, Naturally! for LIFE-Projekt vertreten. Das EU-finanzierte Projekt unterstützt die Einführung klimafreundlicher Alternativen zur Kälteerzeugung sowohl bei Betreibern von Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen insbesondere im Biolebensmittelhandel / kleinen Lebensmitteleinzelhandel als auch im Kälteanlagenbauerhandwerk.
Derzeit liegen jedoch keine zuverlässigen Daten zum Einsatz von Kälte-, Klima- und Wärmepumpensystemen, oder zu den Nutzerbedürfnissen in diesem Sektor vor. Der BIV ruft daher zur Teilnahme an einer Online-Marktumfrage auf.
Ziel dieser Umfrage ist es, Informationen aus erster Hand über die jüngsten Markt- und Technologietrends zu erhalten und den aktuellen Stand der Kühl- und Heiztechnologien (mit Schwerpunkt auf Kühlgeräten) im Bio-Lebensmittelhandel, in kleinen Supermärkten (bis zu 1.000 m² Verkaufsfläche) und anderen Lebensmittelmärkten in Europa zu ermitteln.
Die Umfrage wird auch dazu beitragen, die Art und den Umfang der Leistungen der Kälte-/Klimafachbetriebe zu verstehen, die im Bio-Lebensmittelhandel / kleinen Lebensmitteleinzelhandel tätig sind. Die Umfrageergebnisse werden ein klares Bild der Wartung und dem Umgang mit Kältemitteln vermitteln, ebenso wie einen Überblick über das allgemeine Bewusstsein der Kälteanlagenbauer (Mechatroniker für Kältetechnik) für den Einsatz umweltfreundlicher Technologien.
 
 
Weitere Informationen zum Projekt:
 
Refrigerants, Naturally! for LIFE ist ein EU-finanziertes Projekt, das die Einführung klimafreundlicher Alternativen zur Kühlung bei der Lebensmittelkonservierung, der Ladenklimatisierung und beim Heizen mit Wärmepumpen unterstützen soll. Das Projekt unterstützt damit das effektive und rechtzeitige Erreichen der Klimaziele der EU für 2030.
Die Refrigerants, Naturally! for LIFE-Projektaktivitäten begannen im Juni 2019 mit einem Auftaktworkshop in Deutschland und werden bis Ende 2021 fortgesetzt.
Das Projektkonsortium besteht aus acht Partnern aus ganz Europa, die Bio-Einzelhandelsverbände, Experten und Techniker der Kältebranche und Marktentwickler zusammenbringen: HEAT (Projektleiter, Deutschland), shecco (Belgien), AgroBio - Associação Portuguesa de Agricultura Biológica (Portugal), BNN - Bundesverband Naturkost Naturwaren (Deutschland), SEAE - Sociedad Española de Agricultura Ecológica / Agroecología (Spanien), BIV - Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks (Deutschland), KNVvK - Koninklijke Nederlandse Vereniging voor Koude (Niederlande) und STEK - Stichting Emissiepreventie Koudetechniek (Niederlande).
Das Refrigerants, Naturally! for LIFE-Projekt zielt darauf ab, die Akzeptanz klimafreundlicher Kühlungsalternativen bei Betreibern von Kälte-, Klima- und Wärmepumpen und Serviceanbietern zu fördern. Hauptziele des Projekts sind:
▪       Sensibilisierung der Betreiber und der Vertriebskette für klimafreundliche Kältetechnik und natürliche Kältemittel
▪       Entwicklung und Durchführung von Schulungen zu klimafreundlichen Alternativen
▪       Umstellung auf klimafreundliche Technologien voranzutreiben und technische Spezifikationen für den Einsatz nicht fluorierter Technologien mit natürlichen Kältemitteln zu entwickeln
▪       Unterstützung eines effektiven und rechtzeitigen Erreichens der EU-Klimaziele für 2030 (für kleine Lebensmittelgeschäfte bis zu 1.000 m²)
 
www.refnat4life.eu
 

Thematisch passende Artikel:

Projekt: Refrigerants, Naturally! for LIFE - Kühlung im LEH

Im Juni 2019 startete unter dem Titel “Refrigerants, Naturally! for LIFE” ein neues europaweites Projekt, das die Einführung klimafreundlicher Alternativen zur Kälteerzeugung sowohl bei Betreibern...

mehr

Marktstudie zu natürlichen Kältemitteln

Shecco verfolgt das Ziel, die Markteinführung klimafreundlicher Technologien zu fördern. Im Bereich der Kälte- und Klimaindustrie ist shecco auf die natürlichen Kältemittel CO2,...

mehr
2013-04 Systemair

Kälte/Klima verstärkt

Für den Vertrieb des Produktbereichs Kälte- und Klimatechnik verstärkt Systemair (www.systemair.de) sein Team. Thomas Kerner ist gelernter Kälteanlagenbauer. Nach seinem Studium zum Kälte- und...

mehr
2019-04 Forschungsrat Kältetechnik

Neuer Forschungsbericht

Der Forschungsbericht „FKT 192/15: Untersuchung der Odorierung von Kältemitteln der Gefahrenklassen A2 und A2L“ des Forschungsrats Kältetechnik e.V. (www.fkt.com) ist erschienen. Dieser befasst...

mehr
2015-05 FGK

Seminarreihe für Kälteanlagenbauer

Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK; www.fgk.de) startet eine Seminarreihe zur Energetischen Inspektion von Klimaanlagen nach § 12 der Energieeinsparverordnung (EnEV) speziell für das...

mehr