Seifriz-Preis 2020 – jetzt bewerben!


Handwerksbetriebe (aus dem gesamten Bundesgebiet), die gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Wissenschaft ein innovatives Projekt umgesetzt haben, können sich jetzt für den erstmals im zweijährigen Turnus verliehenen Seifriz-Preis bewerben.

Zur Teilnahme aufgerufen sind Kooperationen aus Handwerksbetrieben und Wissenschaftspartnern, die gemeinsam ein spannendes Projekt (Geschäftsmodelle, Strategien sowie Formen der Betriebsorganisation und Betriebskultur) in den Bereichen Produkt, Verfahren oder Dienstleistung geschaffen haben.

Die Gewinnerteams erhalten Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 €.

Veranstaltet und gefördert wird der Seifriz-Preis vom Verlag Holzmann Medien gemeinsam mit der Signal Iduna Gruppe Versicherungen und Finanzen in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftszeitschrift handwerk magazin.

Unterstützt wird der Wettbewerb vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), dem Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) und seinen Mitgliedern, der Steinbeis-Stiftung, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie durch Sponsoren aus der Wirtschaft. Für die Organisation ist der Verein Technologietransfer Handwerk e.V. verantwortlich.

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

Soyer: „Meister sucht Professor“

Der bundesweit unter dem Namen „Professor-Adalbert-Seifriz-Preis“ ausgeschriebene „Technologietransferpreis Handwerk + Wissenschaft“ wurde am 27. September 2013 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft...

mehr

Countdown für den Deutschen Kältepreis

Noch bis zum 31. Januar können sich Unternehmen und Personen aus der Kälte- und Klimatechnik mit energieeffizienten Technologien auf www.klimaschutz.de/kaeltepreis bewerben. Den Gewinnern des vom...

mehr

„Unser Tag 2014“

Initiatoren der Aktion sind die Marketing Handwerk GmbH (www.marketinghandwerk.de) und MEWA (www.mewa.de), der Full-Service-Dienstleister für Berufskleidung, Putztücher und Schutzkleidung. Für die...

mehr

„Unser Tag 2014“

Das Familienunternehmen ist der vorherrschende Unternehmenstyp im Handwerk. Denken und Handeln in Handwerksbetrieben ist geprägt von der Verantwortung für das eigene Unternehmen sowie für dessen...

mehr

Fachfrauen treffen sich im Oktober in Lübeck

Rund 200 weibliche Führungskräfte aus deutschen Handwerksbetrieben erwartet Heidi Kluth, Bundesvorsitzende der „UnternehmerFrauen im Handwerk“ (UFH), zum diesjährigen Bundeskongress am 17. und...

mehr