Rothenberger: Sponsor zweier Disziplinen der WorldSkills 2013

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel findet vom 2. bis 7. Juli 2013 die WorldSkills 2013 auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Bei der „WM der Berufe“ ermitteln über 1000 Auszubildende und junge Fachkräfte (bis zum Alter von 22 Jahren) aus über 60 Ländern in 46 offiziellen Wettbewerben ihre Weltmeister. Das Spektrum der Berufe reicht dabei von Floristik, über Mechatronik bis hin zur Anlagenmechanik für SHK. Für die größte deutsche Mannschaft in der WM-Geschichte gehen 42 Teilnehmer in 37 offiziellen Wettbewerben an den Start. Insgesamt besteht das „Team Germany“ aus 100 Teilnehmern, Experten und Offiziellen. Die WorldSkills wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie vom Europäischen Sozialfond gefördert und aus Wirtschaft und Gesellschaft unterstützt.
Erstmalig mit von der Partie bei der WorldSkills ist die Rothenberger Werkzeuge GmbH (Kelkheim im Taunus; www.rothenberger.com). Das Unternehmen sponsert nicht nur die „Skill 38 Refrigeration and Air Conditoning“ (Kälte- und Klimatechnik) und „Skill 15 Plumbing and Heating“ (Sanitär und Heizung), sondern stellt zusätzlich Werkzeuge und Maschinen zur Verfügung, z.B.: Abstech- und Anfas-Systemwerkzeuge sowie Lötgeräte und Rohrbiegegeräte für Kupfer oder Lecksuchgeräte, Absaugstationen, Vakuumpumpen und Füllwaagen.
Zum deutschen WorldSkills-Nationalteam gehört Matthias Köfer, der im Wettbewerb Plumbing & Heating an den Start geht. Der 21-Jährige aus Ansbach (Bayern) ist Anlagenmechaniker SHK und als Geselle bei der Krieger Heizung Sanitär GmbH (www.krieger-heizung.de) in Aurach tätig. Als Innungsbester und nach intensivem Training im Bundesleistungszentrum SHK fühlt er sich bestens auf den Wettbewerb mit 25 Konkurrenten in seiner Disziplin vorbereitet.
Mit 22 Konkurrenten hat es Julian Walz aus Dusslingen (Baden-Württemberg) im „Skill 38 Refrigeration & Air Conditoning“ zu tun. Der gelernte Mechatroniker für Kältetechnik ist Kammer-, Landes- sowie Bundessieger und als Geselle bei der Stiel GmbH (www.kaelte-stiel.de) in Tübingen beschäftigt. „Ich will Weltmeister werden“, stellt der 22-Jährige selbstbewusst klar und benennt damit sein Hauptmotiv für das derzeitige Training. „Zudem sind die Wettbewerbe eine echte Möglichkeit, um beruflich einen Schritt weiterzukommen.“ Was er auch an anderer Stelle in die Tat umsetzt. Er ist gerade dabei, seinen Meister zu machen.

Thematisch passende Artikel:

Equipment der WorldSkills Leipzig 2013 zu verkaufen

Das Equipment der WorldSkills Leipzig 2013 steht zum Verkauf. Interessenten können Werkzeuge, Maschinen und andere Ausrüstung im Internetshop oder im DHL-Lager an der Leipziger Messe besichtigen und...

mehr

10 Jahre WorldSkills Germany

WorldSkills Germany (www.worldskills.org) feiert das 10-jährige Bestehen. Zum 2. WorldSkills-Forum in Leipzig, das unter dem Motto „No Limits“ – Motivation für Höchstleistungen stattfand, kamen...

mehr
05/2015 Worldskills 2015

Deutscher Kälteanlagenbauer im Mittelfeld

Die WorldSkills 2015 (Weltmeisterschaft der Berufe, www.worldskills.org) fand vom 11. bis 16. August 2015 in Sao Paulo in Brasilien statt und wurde von mehr als 250.000 Gästen besucht. Aus 59...

mehr

Team Germany tanzt Samba - Vorbereitung auf die WorldSkills Sao Paulo 2015

Kälteanlagenbauer und CNC-Dreher, Florist und Mechatroniker, Friseurin, Stuckateur, Koch und Zimmerer, Kosmetikerin, Landschaftsgärtner und Autolackierer - sie und weitere der besten Fachkräfte...

mehr
03/2013 BIV

WorldSkills 2013

Vom 2. bis 7. Juli 2013 findet in Leipzig die WorldSkills (WM der Berufe; www.worldskillsleipzig2013.com) statt. Die Kältetechnik wird durch Julian Walz vertreten sein. Er wurde 2012 Bundessieger im...

mehr