Vorbereitung für die WorldSkills 2019

Weltmeisterschaft der Berufe in Kazan

Die deutsche Berufe-Nationalmannschaft fährt vom 19. bis 28. August 2019 zur WorldSkills nach Kazan/Russland. Rund 1.500 Teilnehmer aus 60 Staaten werden in 55 unterschiedlichen Disziplinen an den Start gehen. Deutschland nimmt an 34 Wettbewerben (Skills) teil und hat rund 100 Teammitglieder mit an Bord.

Lukas Brenne, Karsten Beermann mit Franz Schropp (WorldSkills Germany) vor der fertiggestellten Kälteanlage. | Quelle: IKKE/Beermann

Lukas Brenne, Karsten Beermann mit Franz Schropp (WorldSkills Germany) vor der fertiggestellten Kälteanlage. | Quelle: IKKE/Beermann
Lukas Brenne, beschäftigt bei der Otto Luft- und Klimatechnik GmbH & Co. KG, tritt im Skill 38 – Kälte- und Klimatechnik an und hat zur Vorbereitung insgesamt mehr als sechs Trainingswochen im IKKE (Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik), dem Bundesleistungszentrum für Kälte- und Klimatechnik von WorldSkills Germany e.V. (WSG), absolviert.

Im Juli 2019 waren der russische Teilnehmer Aleksandr Sidorov mit seinem Experten Andrey Pivinskiy als Trainingspartner im IKKE, um eine kleine „competition“ nach internationalen Spielregeln „auszufechten“.

Im Modul A wurden zwei Einbauteile für den Kältemittelkreislauf gefertigt (ein Kältemittelverteiler und ein Verdampfer). Innerhalb von drei Stunden musste nach Zeichnung gebogen und gelötet werden, wobei es auf Maßgenauigkeit und saubere Ausführung ankam. Beide Teilnehmer waren hier gleichauf. Im Modul B (13 Stunden) wurde eine Kälteanlage zum Kühlen einer kleinen Eisbahn und zur Wassererwärmung (WRG mit Heißgas) aufgebaut. Hier kam Lukas Brenne seine schon erlangte Berufserfahrung zugute – sie sorgte für einen Vorsprung.

Die anschließende Fehlersuche konnte Lukas Brenne auch für sich entscheiden, da er den elektrischen Fehler (Modul 3 – drei Stunden) rasch aufspürte. Beim kältetechnischen Fehler waren jedoch beide Teilnehmer erfolglos (dies lag allerdings auch an der „Gemeinheit“ des IKKE-Ausbilders!).

1. Reihe v.l. Karsten Beermann, Lukas Brenne, Aleksandr Sidorov und Andrey Pivinskiy; 2. Reihe v.l. Mehmet Özer, Franz Schropp, Michael Faassen und Peter Strucken | Quelle: IKKE/Beermann
1. Reihe v.l. Karsten Beermann, Lukas Brenne, Aleksandr Sidorov und Andrey Pivinskiy; 2. Reihe v.l. Mehmet Özer, Franz Schropp, Michael Faassen und Peter Strucken | Quelle: IKKE/Beermann

Insgesamt war dieser Vergleich sehr lehrreich, da die entsprechenden Rahmenbedingungen denen in Kazan nachempfunden waren.

Neben den beiden Berufsverbänden BIV – Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauer-Handwerks und VDKF – Verband Deutscher Kälte- und Klimafachbetriebe beteiligt sich auch die Kälte- und Klimatechnik Innung Nordrhein (KIN) an den zu erwartenden Kosten.

Damit die Teilnahme an den WorldSkills in Kazan auch 2019 erfolgreich wird, sorgen die IKKE-Ausbilder Mehmet Özer, Michael Faassen und Peter Strucken dafür, das Lukas Brenne beim Antritt mit dem nötigen Wissen ausgerüstet ist.

Thematisch passende Artikel:

05/2015 Worldskills 2015

Deutscher Kälteanlagenbauer im Mittelfeld

Die WorldSkills 2015 (Weltmeisterschaft der Berufe, www.worldskills.org) fand vom 11. bis 16. August 2015 in Sao Paulo in Brasilien statt und wurde von mehr als 250.000 Gästen besucht. Aus 59...

mehr

Duisburger IKKE gGmbH als Bundesleistungszentrum Kälte- und Klimatechnik zertifiziert

Das Informationszentrum für Kälte-, Klima- und Energietechnik, kurz IKKE gGmbH, Duisburg-Rheinhausen, ist zum Bundesleistungszentrum von WorldSkills Germany zertifiziert worden. Im Beisein von...

mehr

Kälte-Klima Fischer: WorldSkills 2013

Vom 2. bis 7. Juli 2013 traten in Leipzig die besten Fachkräfte unter 22 Jahren bei den „Weltmeisterschaften der Berufe“ gegeneinander an. Darunter auch Vertreter des Kälteanlagenbauer-Handwerks....

mehr

Worldskills 2015: Deutscher Kälteanlagenbauer im Mittelfeld

Die WorldSkills 2015 (Weltmeisterschaft der Berufe, www.worldskills.org) fand vom 11. bis 16. August 2015 in Sao Paulo in Brasilien statt und wurde von mehr als 250.000 Gästen besucht. Aus 59...

mehr

Deutscher Kälteanlagenbauer tritt bei den World-Skills an

Nun ist es amtlich: das Deutsche Kälteanlagenbauer-Handwerk ist mit einem Kandidaten auf den im Oktober stattfindenden World-Skills in London vertreten. Worldskills Germany hat die Teilnahme von...

mehr