Systemair: Spatenstich für neues Büro- und Kantinengebäude

Karl-Heinz Dorsch und Ralf Ehrler, beide Stauch Bau GmbH, Peter Dörzbacher, Betriebsleitung der Systemair GmbH, Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH, Roland Kasper, CEO der schwedischen Systemair-Gruppe, Christian Kremer, Bürgermeister der Stad
Karl-Heinz Dorsch und Ralf Ehrler, beide Stauch Bau GmbH, Peter Dörzbacher, Betriebsleitung der Systemair GmbH, Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH, Roland Kasper, CEO der schwedischen Systemair-Gruppe, Christian Kremer, Bürgermeister der Stadt Boxberg, Wolfgang Schneider, Ortsvorsteher Windischbuch und Michael Weber Betriebsrat der Systemair GmbH beim symbolischen Spatenstich am 18.09.2017
Karl-Heinz Dorsch und Ralf Ehrler, beide Stauch Bau GmbH, Peter Dörzbacher, Betriebsleitung der Systemair GmbH, Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH, Roland Kasper, CEO der schwedischen Systemair-Gruppe, Christian Kremer, Bürgermeister der Stadt Boxberg, Wolfgang Schneider, Ortsvorsteher Windischbuch und Michael Weber Betriebsrat der Systemair GmbH beim symbolischen Spatenstich am 18.09.2017
Mit einem symbolischen Spatenstich am 18.09.2017 stellte die Systemair GmbH aus Windischbuch die Weichen für das geplante Wachstum. Das neue Bürogebäude mit Kantine und Sozialräumen wird eine Gesamtfläche von 1.950 m² haben und soll im zweiten Quartal 2018 fertiggestellt werden. Für die gesamte Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik werden Produkte der Systemair-Gruppe verwendet, wie zum Beispiel das neue Lüftungsgerät "Geniox". „Diese Investition von ca. 3 Millionen Euro ist als klares Bekenntnis zum Standort Boxberg-Windischbuch zu verstehen. Dadurch wird auch deutlich, welch großes Potential die Systemair-Gruppe in der Systemair GmbH sieht“, so Kurt Maurer mit Blick auf das aktuelle Geschäftsjahr.