Die KKA-Website-Analyse

Moderne Internetpräsenz sozial vernetzt

Die KKA-Website-Analyse: www.kaelte24-7.de

Als besonderen und kostenlosen Service für KKA-Leser analysieren die Internetexperten der Firma CM4all Business an dieser Stelle die eingereichten Webseiten von Kälte-/Klima-Fachbetrieben nach den Schwerpunkten Inhalt und Gestaltung, Besucherfreundlichkeit und Service sowie Suchmaschinenoptimierung und Vermarktung. Dieses Mal nahmen sie die Website der Gastronomietechnik GmbH unter die Lupe (www.kaelte24-7.de).

Die klar strukturierte Startseite des Online-Auftrittes „Kaelte24-7.de“ demonstriert gleich zu Beginn einen Fachbetrieb mit hohen Ansprüchen. Das besonders durchdachte Design ist perfekt auf das Handwerk eines Kälte-Klima-Unternehmens abgestimmt. Für jeden Leistungsbereich gibt es eigene Unterseiten, die sich stets an die gestalterische Linie halten.

Ein großes Plus: Modern wie sein Design ist auch die Anbindung der Webseiten an alle relevanten sozialen Kanäle: Facebook, Twitter und YouTube. Gerade hier besteht für deutsche Betriebe, von denen ohnehin erst jeder fünfte eine eigene Homepage pflegt, enormer Nachholbedarf. Der Nutzen der „sozialen“ Netz-Aktivitäten bei gezieltem Einsatz? Der eigene Betrieb mit seinen speziellen Kompetenzen und Dienstleistungen erhöht seine Bekanntheit – und zwar nicht nur im gewohnten Einzugsgebiet, sondern weit darüber hinaus. Eine günstige Möglichkeit, neue Aufträge zu gewinnen.

Der digitale Auftritt der Gastronomietechnik GmbH, dem Betreiber von www.kaelte24-7.de, bietet verständlich Formuliertes, doch auch sehr viel Textmaterial. Trotz des umfangreichen Dienstleistungsspektrums könnte diese Informationsfülle möglicherweise den einen oder anderen Homepage-Besucher überfordern, und somit von der Betrachtung des gesamten Webauftritts abbringen. Kundenorientierte Fachinformationen zu aktuellen Branchenthemen, wie der Energiewende, würden das Informationsangebot abrunden.

 

Die Tipps der CM4all-Experten: Webseiten finden lassen

Die Formel hat sich etabliert und bewiesen: Die schönste Webseite nützt nur wenig, wenn sie im Internet nicht auffindbar ist. So ergeht es auch den Kälte-Klima-Profis aus Schleswig-Holstein. In einschlägigen digitalen Branchenbüchern verzeichnen die Wedeler bereits aussagekräftige Einträge. Und trotzdem zählt der Webauftritt beim Analysedienst „URL-Spion“ durchschnittlich gerade neun Besucher pro Tag, die auf nur zwei von insgesamt 28 Unterseiten der Internetpräsenz verweilen. In Deutschland nutzen jedoch täglich Millionen Menschen das Internet für die Suche nach Dienstleistungen und Produkten. Davon sollte auch der Meisterbetrieb aus dem Norden profitieren und die aktuelle Besucherzahl aktiv in die Höhe treiben. Als besonders notwendige Maßnahme empfehlen wir deshalb, die Schlüsselbegriffe der Seitentitel konkreter und abgestimmt auf den Betrieb zu definieren. Bei der Schlagwortsuche, beispielsweise mit den Begriffen „Kälteanlagenbau Wedel“ und „Installateur Wedel“, liegt der Kälte-24/7-Betrieb Kälte leider nicht auf den vorderen Ergebnisplätzen. Darüber hinaus sollten auch die eingestellten Texte suchmaschinenfreundlich strukturiert werden. Bei der Optimierung des Webauftritts für Google, Yahoo und Kollegen bietet sich die Beratung durch entsprechende Internetexperten an.

 

Nachwuchs und Personal in Sozialen Netzwerken anwerben

Der Kälte-Klima-Betrieb sucht auf seiner Online-Präsenz nach Fachkräften und Nachwuchs. Er bietet Praktika, Ausbildung und feste Arbeit. Es lohnt sich, diese Suche auf alle sozialen Kanälen auszuweiten. Denn genau dort, und weniger in der Tageszeitung, suchen die jungen Leute heute nach passenden und interessanten Berufen. Und auch durch die Veröffentlichung der Stellenanzeigen auf Facebook erhöht das Unternehmen seine Bekanntheit deutschlandweit.

Ein kleines Minus: Die Seite weist nur eine geringe Bekanntheit in sozialen Medien auf. Die vorhandenen Kanäle sollten nicht nur mit aktuellen Informationen gefüttert, sondern über diese Medien auch aktiv und gezielt verbreitet werden. Deshalb sehen unsere Experten beispielsweise großes Potenzial in der Vernetzung des Twitter-Kanals mit Fachportalen, wichtigen regionalen Zeitungen und Fachmedien. Durch Aufrufe zu Weiterempfehlungen kurbelt der Betrieb zudem die digitale Mundpropaganda über sein Facebook-Profil an.

 

Der kostenlose Website-Check

Die Internetexperten von CM4all Business analysieren an dieser Stelle die eingereichten Webseiten von Kälte-Klima-Fachbetrieben nach den Schwerpunkten Inhalt und Gestaltung, Besucherfreundlichkeit und Service sowie Suchmaschinenoptimierung und Vermarktung. Neben den detaillierten Ergebnissen erhalten die Website-Betreiber anschließend auf Wunsch eine persönliche Beratung. Die CM-AG entwickelt seit über dreizehn Jahren Software-Anwendungen und mehrfach prämierte Internetprodukte speziell für das Handwerk. In diesem Bereich besitzt der Mittelständler aus Köln heute eine weltweit führende Marktposition.

Wer auch an einem kostenlosen Website-Check für sein Unternehmen interessiert ist, kann sich per Mail an wenden. Wer zwar einen Website-Check wünscht, diesen aber nicht in der KKA veröffentlichen möchte, kann sich direkt an die CM-AG wenden (www.cm4allbusiness.de). Der Service kostet dann 49 Euro.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01

Was sagt ein Kälte-Klima-Fachbetrieb zu R32?

Tipps vom Handwerker für Handwerker

KKA: Herr Schmidt, die F-Gas-Verordnung bringt für die Branche große Veränderungen mit sich. Können Sie die Auswirkungen in Ihrer täglichen Arbeit bereits spüren? Schmidt: Wir merken das vor...

mehr
Ausgabe 4 2015 NKF Springe in der KKA-Website-Analyse

Mobilfreundlichkeit fördert Auffindbarkeit im Internet

Die Homepage der NKF Springe in der KKA-Website-Analyse

Mobilfreundlichkeit ist gut und wichtig, denn immer mehr Menschen informieren sich per Tablet-PC und Smartphone im Internet. Google belohnt deshalb die mobile Version einer Homepage mit prominenten...

mehr
Ausgabe 2013-01

Firmenpräsenz passend zum Firmenprinzip

Die KKA-Website-Analyse: www.kaelte-klima-gmbh.de

Als besonderen und kostenlosen Service für KKA-Leser analysieren die Internetexperten der Firma CM4all Business an dieser Stelle die eingereichten Webseiten von Kälte-/Klima-Fachbetrieben nach den...

mehr
Ausgabe 2012-05 Die KKA-Website-Analyse

Der Kunde ist hier gut beraten

Die KKA-Website-Analyse: www.hutner.org

Als besonderen und kostenlosen Service für KKA-Leser analysieren die Internetexperten der Firma CM4all Business an dieser Stelle die eingereichten Webseiten von Kälte-/Klima-Fachbetrieben nach den...

mehr

Neue Website - alles auf einen Klick: www.kaeltefischer.de

Der Kälte-Klima-Fachgroßhändler und Systemhersteller Christof Fischer GmbH präsentiert sich im Internet mit einer vollständig überarbeiteten und ausgebauten Website: www.kaeltefischer.de. Mit...

mehr