Virtuelle Plattform für die Kälte-/Klimabranche

Programm und Highlights des Chillventa eSpecials

Vom 13. bis 15. Oktober 2020 trifft sich die internationale Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community online zum Chillventa eSpecial. Das virtuelle Event hält zahlreiche Highlights bereit: Neben den Firmenprofilen und Produktpräsentationen erwartet die Teilnehmer ein hochkarätiges Vortragsprogramm mit spannenden aktuellen Branchenthemen. Auch der Chillventa CONGRESS am 13. Oktober findet in diesem Jahr virtuell statt.

Spätestens nach dem Start der Ausstelleranmeldung für das Chillventa eSpecial Anfang August wurde klar: Der Bedarf der Branche, sich in diesen noch nie dagewesenen Zeiten zu vernetzen und auszutauschen, ist hoch. Das Chillventa eSpecial bietet diese Plattform. Die Basis des Events sind die Firmenprofile der Aussteller, die von den Interessierten besucht werden können. Ausstellende Unternehmen können sich mit ihnen den Besuchern aus der ganzen Welt präsentieren.

Die Firmenprofile beinhalten u.a. eine Firmenbeschreibung, Logo, Kontaktinformationen, Links zur Webseite und Social-Media-Kanälen, Produktinformationen, sowie die Zuordnung von Personen als Mitarbeiter des Unternehmens. Über den integrierten Chat und Video-Meetings sind dann individuelle Gespräche möglich.

Ziel des Chillventa eSpecials ist es, möglichst viele Aspekte einer realen Fachmesse in die virtuelle Welt zu übertragen. Die Vielzahl verfügbarer Kommunikationstools sowie ein umfassendes Matchmaking zwischen allen Teilnehmern sind daher zentrale Bestandteile der Veranstaltungsplattform, um persönlichen Kontakt bestmöglich zu ermöglichen.

Begleitet wird das Chillventa eSpecial durch den Chillventa CONGRESS am ersten Veranstaltungstag sowie ein hochkarätiges Vortragsprogramm am zweiten und dritten Tag.

Chillventa CONGRESS: Dienstag, 13. Oktober

Der virtuelle Chillventa CONGRESS bietet einen umfassenden Einblick für Experten in die aktuellen Branchenthemen. Namhafte internationale Referenten vermitteln Wissen aus Forschung, Entwicklung und Praxis und informieren über die aktuellen politischen Rahmenbedingungen in Europa und weltweit.

Zwei parallel laufende Vortragsreihen werden unter anderem diese Themen aufgreifen:

Heat Pumping Technologies for Commercial and Industrial Application (IZW) und das ASERCOM + EPEE-Symposium

6. Innovationstag Kältetechnik (TU Dresden, DKV und IZW) und Energieeffiziente Klimatisierung von Rechenzentren (DKV)

Neben den Vorträgen werden auch Podiumsdiskussionen virtuell abgebildet. Die erste Vortragsreihe findet auf Englisch statt, die zweite auf Deutsch.

Für den Chillventa CONGRESS ist ein separates Ticket erforderlich: www.chillventa.de/eintrittskarten

Aussteller-Fachvortragsprogramm

Am zweiten und dritten Tag (14. und 15. Oktober) präsentieren Referenten der teilnehmenden internationalen Aussteller, Verbände und Institutionen in drei parallel stattfindenden virtuellen Vortragsreihen einen Überblick der Industrie mit Komponenten, Systemen und Anwendungen für die Bereiche Kälte, Klima, Lüftung und Wärmepumpen.

Auf folgende Themenblöcke dürfen die Teilnehmer gespannt sein:

Verschiedene Perspektiven und neueste Erkenntnisse zum Thema Kälte- und Klimaanlagen im Umfeld der Corona-Pandemie

Neueste Produktentwicklungen und innovative Lösungen zu Gesamtenergieeffizienz und Energieeinsparung

Illegale Kältemittel: Was ist zu tun?

Kältemittel mit vielen unterschiedlichen Aspekten wie nicht brennbare Low-GWP-Kältemittel für Kälte- und Wärmepumpenanwendung, Sensoren für Leckagen, Rückgewinnung, Kreislaufwirtschaft und die Bewertung durch das Eco-Effizienz-Modell

R717: Verringerung der Kältemittelfüllung, halbhermetische Verdichter

Neue Kältemittelöle

Leistungsmessung an Verdichtern und Zertifizierungsprogramme

R717, R744 und R290 (eurammon)

Ventilatoren (EVIA)

Filter (VDMA)

Umgang mit brennbaren Kältemitteln (BFS)

Wärmepumpen: Industrieanwendungen (AIT Österreich)

Wärmepumpen: Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Wohnsiedlungen (Fraunhofer Deutschland)

Datensicherheit speziell für Fachbetriebe und bewusste Entscheidung zur Nutzung von virtuellen Werkzeugen (VDKF)

Einfaches Anmelden und Treffen

Nach der Anmeldung zum Chillventa eSpecial werden die Teilnehmer zum sogenannten Onboarding eingeladen. Dieser kurze Registrierungsprozess führt durch einen kleinen Fragenkatalog, den jeder Teilnehmer absolvieren sollte. Mit der Beantwortung der Fragen definiert man sein individuelles Teilnehmerprofil und zeigt anderen Teilnehmern, wer man ist, was man bietet und für welche Produkte oder Lösungen man sich interessiert.

Auf der Grundlage dieser Angaben im Onboarding vergleicht der zugrundeliegende Algorithmus des Chillventa eSpecials die Angaben mit denen aller anderen Teilnehmer der Veranstaltung (das beinhaltet auch die Mitarbeiter der ausstellenden Unternehmen), um im nächsten Schritt zielgenau die richtigen Geschäftskontakte vorzuschlagen. So findet jeder gezielt und mit nur wenigen Klicks alle Personen, passende Produkte, Expertise und Lösungen.

Es stehen aber nicht nur die „Best Matches“ als Gesprächspartner für die verschiedenen Kommunikationstools wie Chatnachrichten oder Videomeetings zur Verfügung, sondern auch alle weiteren Teilnehmern des Chillventa eSpecials – so kann man live mit jedem Kontakt aufnehmen.

Jetzt Ticket sichern

Alle Informationen auf einen Blick zusammengefasst, einen umfangreichen FAQ-Bereich sowie die Links zur Aussteller-Anmeldung und dem Besucher-Ticketshop gibt es unter: www.chillventa.de/especial-teilnahme

Round Table-Gespräch der KKA zur Corona-Pandemie

Am zweiten Messetag des Chillventa eSpecials (14. Oktober, ab 18:00 Uhr) findet ein von der KKA-Redaktion organisiertes und moderiertes virtuelles „Round Table-Gespräch“ statt. Experten der Kälte-/Klima-/Lüftungsbranche diskutieren in einer Podiumsdiskussion über die Herausforderungen und Chancen der Corona-Pandemie, die sich für Planer, Handwerker, Betreiber und die Industrie ergeben. Interessierte können sich kostenlos zuschalten, der Diskussion folgen und sich im Chat beteiligen. Die Anmeldung erfolgt auf der eSpecial-Webseite analog zu den sonstigen Seminar-Angeboten.

x

Thematisch passende Artikel:

Chillventa 2024 fast ausgebucht

„Die Aussichten für die Chillventa 2024 sind ausgezeichnet. Stand heute werden wir voraussichtlich rund 930 ausstellende Unternehmen aus knapp 50 Ländern in Nürnberg begrüßen können. Im...

mehr
Ausgabe 06/2020

Licht und Schatten

Rückblick auf das Chillventa eSpecial

Die Zahlen des Chillventa eSpecials können sich sehen lassen: 30 Vorträge beim Kongress, 75 Fachvorträge sowie über 300 RoundTables von 207 ausstellenden Unternehmen und in Summe über 6.800...

mehr

Das war das Chillventa eSpecial

Vom 13. bis 15. Oktober 2020 fand das Chillventa eSpecial mit begleitendem Chillventa Congress statt. Das virtuelle Event konnte zwar keinen adäquaten Ersatz für eine „echte“ Chillventa liefern,...

mehr

Chillventa eSpecial geht im Oktober digital an den Start

Vom 13. bis 15. Oktober findet das Chillventa eSpecial erstmals als virtuelles Event statt. Die Teilnehmer können auf dem Chillventa eSpecial wie gewohnt Kontakte knüpfen, ihr Netzwerk pflegen,...

mehr

Chillventa findet erst 2022 wieder in Nürnberg statt – 2020 wird virtuell!

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft hat die NürnbergMesse in enger Abstimmung mit dem Messebeirat entschieden, die Chillventa 2020 nicht...

mehr