Stiebel Eltron

Übernahme von Teilen der Infrastruktur von Continental

Nun ist es amtlich: Stiebel Eltron (www.stiebel-eltron.de) übernimmt Teile der Produktions- und Funktionsflächen des bisherigen Continental-Standortes Gifhorn. Die entsprechenden Verträge wurden am Hauptstandort des Greentech-Unternehmens in Holzminden unterschrieben. Sukzessive übernimmt Stiebel Eltron bis Ende 2027 Teile der bestehenden Infrastruktur und will dort Wärmepumpen-Innenmodule produzieren. Ziel ist dabei auch, möglichst vielen der dort bisher beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Firma Continental bei entsprechender Qualifikation eine nachhaltige Beschäftigungsperspektive aufzuzeigen. Ergänzende Informationen unter https://t1p.de/KKA1-24Stiebel.

x

Thematisch passende Artikel:

Übernahme von Teilen der Infrastruktur von Continental

Auch wenn die Nachfrage nach Wärmepumpen vor dem Hintergrund der politischen Diskussionen rund um die Novellierung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und die immer noch unklare neue Förderkulisse in...

mehr

Fertigung von Wärmepumpen-Innenmodulen mit Edelstahlspeichern auf Flächen von Continental

Stiebel Eltron (www.stiebel-eltron.de) und Continental (www.continental.com/de/) haben eine wechselseitige Absichtserklärung zur Übernahme von Teilen der Produktions- und Funktionsflächen des...

mehr

Stiebel Eltron verdreifacht Industrie-Arbeitsplätze

Stiebel Eltron (www.stiebel-eltron.de) wird bis 2027 die Zahl der Arbeitsplätze im Stammwerk Holzminden von knapp 400 auf rund 1.200 Stellen ausbauen. Zudem wird die Produktionsfläche für...

mehr
Ausgabe 02/2022 PAW/Stiebel Eltron

Stiebel Eltron steigt bei PAW ein

Die PAW GmbH & Co. KG aus Hameln (www.paw.eu) wird mit dem Haustechnikhersteller Stiebel Eltron GmbH & Co. KG (www.stiebel-eltron.de) in Kürze einen neuen Gesellschafter bekommen. Das Unternehmen aus...

mehr