Daikin unterstützt seine Vertriebspartner mit einem VRV-Betriebskostenzuschuss

Betreiber von Hotels, Shops, Banken und Bürogebäuden stellen hohe Ansprüche an moderne Klimatechnologie: sie soll maximalen Komfort bei höchster Energieeffizienz und Flexibilität erbringen. Mit der VRV-Technologie bietet Daikin ein System, das auf alles vorbereitet ist: von der individuellen Klimalösung für einzelne Shops und Verkaufsräume bis hin zu komplexen Bürohäusern und Hotels. Architekten, Planer, Klimafachbetriebe und Betreiber haben die Vorteile des Konzepts erkannt, so dass in Deutschland bereits ca. 28.000 Daikin VRV-Anlagen installiert wurden. Mit einem Betriebskostenzuschuss unterstützt Daikin vom 02.11.2011 bis 31.03.2012 unter dem Motto „Betriebskosten? Geschenkt!“ seine Vertriebspartner beim Verkauf von VRV-Anlagen: Betreiber, die sich in dem Aktionszeitraum für ein neues VRV-System entscheiden, bekommen von Daikin einen Zuschuss für die Betriebskosten.
Dabei erhalten die Betreiber für jedes PS des gewählten VRV-Produkts (außer Mini VRV) einen Bonus von 100€. Bei einer 12 PS VRV, wie sie beispielsweise in dem Bürogebäude des Zweckverbandes Wasserversorgung Unteres Inntal installiert ist, würde der Betriebskostenzuschuss 1.200 € betragen. Da die Heizkosten der VRV in dem 230 m2 großen Bürogebäude in den Jahren 2009/2010 insgesamt 1.305 Euro betrugen, deckt der Bonus hier fast die Betriebskosten für die Beheizung der vergangenen zwei Jahre ab. Betrachtet man die Kosten für den Heiz- und Kühlbetrieb, so reicht in diesem Fall der Bonus über ein Jahr.
Allgemein lassen sich mit der VRV-Technologie die Betriebskosten um bis zu 64 % senken. Das System bietet für unterschiedliche Einsatzbereiche eine flexible Lösung: Ist bereits eine konventionelle Heizungsanlage vorhanden, kann die reine Kühllösung genau richtig sein. Soll auf eine konventionelle Heizung teilweise oder ganz verzichtet werden, kann mit der Daikin VRV gekühlt und geheizt werden. Beim simultanen Kühlen und Heizen mit Wärmerückgewinnung wird die Wärme den zu kühlenden Räumen entzogen und den zu heizenden Räumen bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt. Dabei werden wertvolle Energieabfälle nutzbar gemacht, denn aus Abwärme wird Nutzwärme. Auf herkömmliche Öl- und Gasheizsysteme kann ganz verzichtet werden. Das spart Energie und reduziert die CO2-Emissionen.
Der VRV-Betriebskostenzuschuss beträgt mindestens 500€. Weitere Informationen zum VRV-Betriebskostenzuschuss, der vom 02.11.2011 bis 31.03.2012 gültig ist, erhalten Sie unter www.betriebskosten-geschenkt.de.

Thematisch passende Artikel:

05/2022 Daikin

Daikin rockt

Unter dem Motto „Daikin rockt“ stellt Daikin seine klimafreundlichen Produktneuheiten aus den Reihen VRV, Kaltwassersätze, Lüftung, Gewerbekälte und Heiztechnik vor. Mit innovativen Produkten...

mehr
04/2021

Mit R32-VRV-Anlage nachgerüstet

Klimatisierung des Hotels St. Annen in St. Pauli
Das Geb?ude des Hotels St. Annen wurde vor der Modernisierung nicht klimatisiert.

„Wir sind gern Ihr ruhig gelegenes ‚Zuhause‘ und idealer Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Aufenthalt in Hamburg“, wirbt Hoteldirektor Marcus van Riesen auf der Website für sein...

mehr

Daikin: Aufbereitetes Kältemittel in allen VRV ab November 2020

Daikin hat als Branchenerster bereits seit 2019 für ausgewählte VRV Einheiten aufbereitetes Kältemittel eingesetzt. Nun weitet das Unternehmen das Programm „L?P by Daikin“ aufgrund seines...

mehr
04/2019 Daikin

Hoteltage 2019: Betriebskosten sparen

Daikin-Hoteltage 2019

Die Daikin Airconditioning Germany GmbH (www.daikin.de) lädt am 1. Oktober 2019 ins Ghotel in Essen und am 29. Oktober 2019 ins Arborea Marina Resort in Neustadt/Holstein zu den Hoteltagen 2019 ein;...

mehr

Daikin stellt R410A-Verfügbarkeit für gelieferte VRV-Systeme sicher

Daikin stellt ab sofort die Füllmenge an R410A sicher, die bei der Inbetriebnahme für seine gelieferten VRV-Systeme und im Bereich der Gewerbekälte für die Serien "ZEAS" und "Conveni-Pack"...

mehr