GEA Heat Exchangers

60-jähriges Jubiläum

In den Produkten der GEA Air Treatment (www.gea-airtreatment.com) steckt das Know-how von sechs Jahrzehnten: Im Jahr 1953 wurde GEA Happel – heute GEA Air Treatment – als Tochterunternehmen der „Gesellschaft für Entstaubungsanlagen mbH“ an der Dorstener Straße in Wanne-Eickel gegründet. Um das von GEA-Firmengründer Otto Happel entwickelte, elliptische Rippenrohr zu vermarkten, wurde acht Jahre nach Kriegsende die GEA-Konvektorenbau Happel KG mit 28 Mitarbeitern aus der Taufe gehoben.

Die 1970er Jahre begannen mit Jubiläen – 1970 war nicht nur der 50. Geburtstag des Stammhauses, gefeiert wurde auch der 500 000 Luftheizer, ein Meilenstein in der Geschichte der GEA Happel.

Die nächsten Jahre brachten viele grundlegende Veränderungen: GEA Happel bekam 1973 einen neuen Standort und es erfolgte die Aufteilung in die Unternehmensbereiche Entwicklung und Vertrieb, Klimatechnik und Lufttechnik. Im Jahr 1974 übernahm Dr. Otto Happel, Sohn des Firmengründers, im Alter von 27 Jahren die Leitung des Gesamtunternehmens. Er stellte die Weichen neu. Unrentable Produkte wurden eingestellt, Schwimmhallen- und Wärmepumpenaktivitäten ausgeweitet.

Highlight der 1980er Jahre war die Markteinführung des Zentralluftgeräts „Aerotherm“, ein Vorläufer der heute aktuellen „CAIR“-Serie.

Die GEA Air Treatment gehört seit der Umstrukturierung des Konzerns im Jahr 2010 zum Segment GEA Heat Exchangers.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2015 Kelvion

GEA Heat Exchangers mit neuem Namen

Im internationalen Wärmetauscher-Geschäft tut sich was: Aus dem bisherigen Geschäftsbereich Heat Exchangers der GEA Group AG ist ein weiteres neues, eigenständiges Unternehmen hervorgegangen. Nach...

mehr
Ausgabe 06/2010 GEA Air Treatment

Neue Strukturen

Seit 1. Oktober 2010 firmieren sieben deutsche GEA-Gesellschaften aus dem Bereich Heizung/Klima/Lüftung sowie Filtertechnik unter dem Namen GEA Air Treatment GmbH (www. gea-airtreatment.com).Die...

mehr

GEA Air Treatment heißt jetzt DencoHappel

Die ehemalige GEA Air Treatment firmiert seit Anfang August 2015 unter dem neuen Namen DencoHappel (www.dencohappel.com). Diese Umbenennung geht zurück auf den Verkauf der GEA Heat Exchangers durch...

mehr

GEA Air Treatment: 60-jähriges Jubiläum

In den Produkten der GEA Air Treatment (www.gea-airtreatment.com) steckt das Know-how von sechs Jahrzehnten: Im Jahr 1953 wurde GEA Happel – heute GEA Air Treatment – als Tochterunternehmen der...

mehr

Sieben deutsche GEA-Gesellschaften firmieren unter GEA Air Treatment GmbH

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2010 firmieren sieben deutsche GEA-Gesellschaften aus dem Bereich Heizung/Klima/Lüftung sowie Filtertechnik unter dem Namen GEA Air Treatment GmbH. Die Umbenennung betrifft...

mehr