Danfoss

Ein zufriedener Kunde ist unser höchstes Ziel

Die Situation der Branche zeigte sich 2016 als anspruchsvoll, denn wir durchlaufen eine Phase der Transformation und dieses Szenario wird sich auch auf 2017 weitgehend übertragen: Alles soll schneller und einfacher, effizienter und digitaler werden, obendrein stellen uns Billig- oder gar Piraterie-Produkte aus Fernost sowie die globale Preispolitik vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig trieben aber auch viele Neuerungen hinsichtlich Kältemittel und Energierichtlinien die Entwicklung und neue Chancen voran. Die Branche und die Kunden müssen darauf vorbereitet sein, deshalb ist es uns überaus wichtig, unsere Kunden innerhalb dieser Neuerungen mit den für sie besten Lösungen auszustatten und zu beraten. Aus diesem Grund präsentierte Danfoss auf der Chillventa 2016 digitale Hilfsmittel, wie etwa eine komplett neue Auslegungssoftware, die anhand der Eingabe verschiedener Parameter alle benötigten Komponenten der Kälteanlage bestimmt und so dem Anlagenbauer den ersten Schritt in die digitale Arbeitsweise erleichtert. Aber selbst Produkte wie Verflüssigungssätze, die bisher als die analogen Geräte schlechthin angesehen wurden, besitzen bei Danfoss neuerdings einen internen Regler mit voller Sensorik, der zur Fernvisualisierung aufgerüstet werden kann. Durch die Digitalisierung und Zusammenführung der Informationen stehen damit dem Endkunden jederzeit alle Informationen wie Drücke, Temperaturen und Drehzahl des Lüfters und Verdichters zur Verfügung. Etwaige Störungen können so blitzschnell überprüft und behandelt werden, bevor sich auch nur ein Warenschaden anbahnen kann, und das bedeutet bares Geld für den Endkunden.
Zufriedenheit und Kundenverständnis stehen für 2017 ebenfalls im Fokus. Nur im Dialog mit dem Kunden und mit einem Weiterbildungsangebot für den Anlagenbauer sehen wir Verbesserungen, denn unsere Aufgabe ist es nicht, nur unsere Lösungen zu verkaufen, sondern auch eine Informationsplattform zu bieten.

x

Thematisch passende Artikel:

Danfoss und Hewlett Packard Enterprise bauen klimafreundliche Rechenzentren

Mit dem Bau neuer Rechenzentren geht Danfoss (www.danfoss.de) den nächsten Schritt in seiner digitalen Transformation. In der Nähe der Unternehmenszentrale in Nordborg, Dänemark, errichtet Danfoss...

mehr
Ausgabe 2016-06 Danfoss

Symbol für Transformation

Auf der Chillventa standen kälte- und klimatechnische Produkte im Mittelpunkt. Am Danfoss-Messestand (www.danfoss.de/kaelte) gab es zwar auch Systemlösungen, Ventile, Sensoren etc. zu sehen, das am...

mehr
Ausgabe 2016-05 Danfoss

Verflüssigungssatz und „Smart-Store“

Unter dem Titel „Transformation starts here“ zeigt Danfoss auf der Chillventa, wie wichtig die kontinuierliche Veränderung und Weiterentwicklung in der Kältetechnikbranche ist. Den...

mehr
Ausgabe 2015-06 Danfoss

Standardtool für die Branche

Der „Coolselector2“ der Danfoss GmbH (http://kaelte.danfoss.de) berücksichtigt die Komplexität der Anlagenkonstruktion und vereinfacht den Prozess mit einer einzigen Softwarelösung....

mehr
Ausgabe 2011-06 Danfoss

Aufruf zum Umweltschutz

Der Bereich der Kälte- und Klimabranche ist im Wandel und das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Thema globale Erwärmung und auf der Ausschöpfung nachhaltiger Energiequellen. Dies spiegelt sich...

mehr