Eine umfassende Lösung

Im Ristorante Dolomiti bot sich eine komplexe Problemstellung, die eine umfassende Lösung erforderte. Die Kühl- und Kältetechnik wurde von der Wärmeentwicklung und der fettigen Abluft des Restaurantbetriebs negativ beeinflusst. Die Folge: häufige Ausfälle und Reparaturkosten. Durch eine ganzheitliche Betrachtung konnte eine Lösung gefunden werden, die auch mit Blick auf die Lebenszykluskosten wirtschaftlich und praxisgerecht ist.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-01 H & H Gerätebau

50 Jahre Tradition, 20 Jahre „Coole Systeme!“

Viele Unternehmen begannen in einer Garage. So auch Josef Herrmann. 1962 startete er mit Herrmann Kältetechnik und Apparatebau in Tettnang, weiter entstand 1964 eine kleine Werkstatt in der...

mehr
Ausgabe 2011-03 Coolworld

Mietkühlung als flexible Lösung

Engpässe in der Prozesskühlung, Klimatisierung oder Kühl/Tiefkühlräumen – das kann teure Folgen haben. Das Mietunternehmen Coolworld Deutschland verfügt über eine umfassende Mietflotte und...

mehr
Ausgabe 2008-06 Teko

Getrennte Wärmetauscher

Teko präsentiert den Luftkühler „WPC“ für Raumtemperaturen über +1 °C. Der Luftkühler besitzt zwei getrennte Wärmetauscher, die wechselseitig eingesetzt werden. So kann ein Kühlbetrieb rund...

mehr

Luftgekühlte Wasserkühlmaschinen von Trane jetzt mit Eurovent-Zertifikat

Das Trane-Werk in Charmes, Frankreich erhielt jetzt die Zulassung von Eurovent, luftgekühlte Wasserkühlmaschinen über 600 kW zu testen. Damit haben alle luftgekühlten Wasserkühlmaschinen-Serien...

mehr

Swegon: Neue komplette, ganzheitliche Lösungen

Als Swegon Blue Box, einen großen italienischen Hersteller von Kältemaschinen und Wärmepumpen übernahm, stand die Frage im Raum, wie man die verschiedenen Produkte kombinieren könnte. Mikael...

mehr