Daikin

R32-Club für Klimaschutz

Daikin hat bereits Ende 2013 in Europa mit R32 ein Kältemittel eingeführt, das aufgrund seines niedrigen GWP den Anforderungen der F-Gase-Verordnung für 2025 entspricht. Parallel unterstützt Daikin (www.daikin.de) mit dem „R32-Club“ Anlagenbauer, die bereit sind, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Teilnehmende Anlagenbauer erhalten im Rahmen des „R32-Clubs“ aktive Verkaufsunterstützung für die R32-Systeme von Daikin. Darüber hinaus bekommt jedes Mitglied einen Baumsetzling pro Gerät, das dann an den Endkunden weitergereicht oder vom Fachbetrieb selbst gepflanzt werden kann. Jeder so gepflanzte Baum speichert in seinem Leben ungefähr 1 t CO2; dies wiederum setzt ein Zeichen für den Umweltschutz.

Thematisch passende Artikel:

Daikin fördert den Klimaschutz durch R32-Club

Daikin hat bereits Ende 2013 in Europa mit R32 ein Kältemittel eingeführt, das aufgrund seines niedrigen GWP den Anforderungen der F-Gase-Verordnung für 2025 entspricht. Parallel unterstützt...

mehr
Ausgabe 2016-02 Daikin

R32-Roadshow

Auf der „Bluevolution-Tour“ vom 11. April bis 2. Juni 2016 stellt Daikin (www.daikin.de) Anlagenbauern und Planern seine R32-Modelle vor. Mit zwei Showtrucks sind über 40 Stopps in 20 Städten in...

mehr

Daikin auf Deutschland-Tour

Auf der Bluevolution-Tour vom 11. April bis 2. Juni 2016 stellt Daikin (www.daikin.de) Anlagenbauern und Planern seine R32-Modelle vor. Mit zwei Showtrucks sind über 40 Stopps in 20 Städte in ganz...

mehr

Daikin ist neues Förderunternehmen der Stiftung 2°

Weil die Energiewende nur dann erfolgreich sein kann, wenn die Wirtschaft branchenübergreifend an einem Strang zieht, unterstützt die Daikin Airconditioning Germany GmbH (www.daikin.de) die Stiftung...

mehr

Daikin: Train to Paris

„Das Ziel einer CO2-freien Wirtschaft ist nur zu erreichen, wenn Unternehmen unterschiedlichster Branchen gemeinsam an der Dekarbonisierung arbeiten“, ist sich Gunther Gamst, Geschäftsführer...

mehr