EAW Energieanlagenbau

Wasser-/LiBr-Absorptionskälteanlage

Die kompakte Wasser-/Lithiumbromid-Absorptionskälteanlage der EAW Energieanlagenbau GmbH bietet einige energetische und ökologische Vorteile.

Spezielle, asymmetrische Plattenwärmeübertrager verbessern die Strömungsbedingungen und den Wärmeübergang aufgrund optimaler Kanalhöhen und Plattenprägungen. Damit ergeben sich gute Wärmeübertragungsbedingungen auf kleinstem Raum.

Durch den Wegfall einer Lösungspumpe verbessert sich das Verhältnis von Leistungsaufnahme zu Kühlleistung. Der Materialeinsatz sowie das Anlagenvolumen verringern sich deutlich. Die Anlagenabmessungen reduzieren sich um bis zu 50 % bei gleicher Kälteleistung. Bisher entwickelte EAW drei Leistungsgrößen des Anlagentyps mit Nenn-Kälteleistungen von 15, 30 und 65 kW.

EAW Energieanlagenbau GmbH

98630 Römhild

036948 84-132

www.eaw-energieanlagenbau.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-06 TWK Karlsruhe

Weiterbildungen im 1. Quartal 2019

Die TWK – Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpen und Kältetechnik GmbH (www.twk-karlsruhe.de) bietet im 1. Quartal 2019 nachfolgende Veranstaltungen an:   Termine Januar Kältetechnik A...

mehr
Ausgabe 2018-03 BMUB

Deutscher Kältepreis 2018

In Deutschland gibt es mehr als 120 Mio. Kälte- und Klimaanlagen. Energieverbrauch und Kältemittelverluste verursachen Treibhausgasemissionen, die jährlich knapp 60 Mio. t CO2 entsprechen und das...

mehr
Ausgabe 2017-05

„Hummel“ kühlt im Produktionsprozess

Absorptionskälteanlage für Kunststofferzeuger

Die Firma Bänninger Kunststoffe GmbH im hessischen Reiskirchen ist Produzent von Kunststoff-Fittings und Rohren (Bild 1) und gilt seit Jahrzehnten als qualitätsbewusster Hersteller mit hohem...

mehr
Ausgabe 2015-01 german contract

BHKW und Absorptionskälte im Romaneum

Wo einst Römer den Grundstein für das heutige Neuss legten, bildet heute das „Romaneum“ eine Keimzelle für Kultur und Bildung von morgen. Im Inneren des Bildungszentrums integriert sind die...

mehr
Ausgabe 2013-06

Primärenergie und CO2 sparen

Modernisierung einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage

Am Standort Vilsbiburg wird zur Versorgungen von fünf Bürogebäuden eine Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlage betrieben. Zentraler Bestandteil ist ein Blockheizkraftwerk (BHKW). Im Sommer und in der...

mehr