Menerga

Zentralklimageräte

Mit dem „Adcon­air“-Zentralklimagerät hat Menerga eine neue Anlagengeneration in den Markt eingeführt, die sehr hohe Rückwärmzahlen von über 90 % mit der Flexibilität eines klassischen, frei konfigurierbaren RLT-Gerätes verbindet. Die zentrale Komponente der Anlagen ist ein neuartiger Gegenstrom-Plattenwärmeübertrager, der auch bei hohen Nennvolumenströmen von mehreren 10 000 m³/h mit sehr niedrigen Druckverlusten von lediglich 150 Pa arbeitet. Die strengen Anforderungen der EN 13 053:2012 an die höchste Wärmerückgewinnungsklasse H1 werden über den gesamten Arbeitsbereich weit übertroffen. Die Zentralklimageräte sind in zehn Standard-Baugrößen mit maximalen Luftvolumenströmen von über 30 000 m³/h verfügbar. Im Gegensatz zu Kompaktgeräten sind die Anlagen dabei frei konfigurierbar und können mit einer großen Bandbreite an zusätzlichen Optionen wie etwa Schalldämmkulissen oder Kühlsektoren ausgestattet werden.

Menerga GmbH,

45473 Mülheim an der Ruhr,

Tel.: 0208 9981-0,

E-Mail:

www.menerga.com,

Chillventa: Halle 4, Stand 516

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04 Menerga

Sorptionsgestützt

Für die nachhaltige Klimatisierung präsentiert Menerga ein sorptionsgestütztes Zentralklimagerät. In Verbindung mit der adiabaten Verdunstungskühlung kann bei dieser Lösung auf eine...

mehr