Trane Technologies

Zentrum für gesunde und effiziente Räume

Trane Technologies hat die Einführung des Center for Healthy and Efficient Spaces (CHES, Zentrum für gesunde und effiziente Räume) zur Schaffung sicherer, gesünderer und effizienterer Umgebungen für Häuser, Gebäude und Transporte auf der ganzen Welt angekündigt. Rasha Hasaneen, Vice President of Innovation and Product Excellence für Trane Technologies, wird die Leiterin des Zentrum sein.

„Die globale Pandemie erhöht die Sensibilität für den Bedarf an Gesundheit und Sicherheit sowie für die allgemeine Qualität von Innenräumen. Wir eröffnen das CHES, um sicherstellen zu können, dass Häuser, Gebäude, öffentlicher Transport und andere Bereiche gesünder und nachhaltiger denn je aus der Pandemie hervorgehen“, so Hasaneen. „Über das Zentrum reagieren wir auf den dringenden Bedarf an Lösungen, die Krankheitserreger, Schimmel, Gase und andere Verunreinigungen in der Luft, die wir atmen, und auf den Oberflächen, die wir berühren, reduzieren. CHES geht über die Innenluftqualität hinaus und betrachtet alle Faktoren, die sich auf Innenumgebungen auswirken – einschließlich Beleuchtung, Akustik und optimale Temperaturen und Feuchtigkeit.“

Das CHES arbeitet mit Technologie- und Innovationsunternehmen im Klimasektor zusammen, um die neuesten Fortschritte bei Innenumgebungen bei Transporten, in Häusern und bei einem breit aufgestellten Kundenstamm mit gewerblichen Gebäuden zu evaluieren und zu skalieren. Es setzt ein globales Team an Experten aus den Abteilungen HLK für gewerbliche und Wohnbereiche sowie der Transportkühlung ein. Das Zentrum arbeitet Seite an Seite mit dem Center for Energy Efficiency and Sustainability (CEES) von Trane Technologies zusammen, um über Richtlinien und Standards zu informieren, welche die Innenraumqualität verbessern.

Trane Technologies hat ebenfalls einen Sachverständigenrat zu gesunden Räumen ins Leben gerufen, der aus führenden Experten besteht, die die CHES-Ziele durch Kompetenz im Bereich Medizin, Epidemiologie, wissenschaftlicher Forschung und Politik in den Gebäude- und Transportsektoren unterstützen werden.

Zudem wurde Trane Technologies ein bedeutendes Gründungsmitglied des International WELL Building Institute, das es sich zum Ziel setzt, die menschliche Gesundheit sowie das Wohlbefinden in Gebäuden zu verbessern.

Nähere Informationen zum Center for Healthy and Efficient Spaces finden Sie unter https://bit.ly/2GC32tz

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-Großkälte Trane

Wasserquellen-Wärmepumpe

Trane führt die „Flex2O“-Reihe an wassergekühlten Kältemaschinen und Wasserquellen-Wärmepumpen mit Scroll-Technologie ein. Die Geräte erfüllen die höchste Ecodesign-Effizienzklasse A+++ und...

mehr
Ausgabe 2015-02 Trane

Simultane Heiz- und Kühlfunktionen

Trane erweitert sein Angebot an Wasserkühlmaschinen für den deutschen Markt um eine Reihe von Mehrleitergeräten für die gleichzeitige Bereitstellung von Heiß- und Kühlwasser. Die neuen...

mehr
Ausgabe 2014-05 Trane

Fünf neue Kaltwassersysteme

Trane bietet fünf neue Kaltwassersysteme mit Kapazitäten von 20 kW bis 14 000 kW an. Die „RTHDevo“ kombiniert Wasserkühlmaschinen mit Schraubenverdichtern und den „Tracer...

mehr
Ausgabe 2010-05 Trane

Baureihe wird extra effizient

Da Energieeffizienz für die Besitzer und Verwalter von Gebäuden weiterhin höchste Priorität hat, erweitert Trane seine „RTAC“-Baureihe um die „RTAC XE“-Modelle (XE wie EXtra effizient),...

mehr
Ausgabe 2010-Großkälte Trane

Die 3. Generation

Der ständig wachsende wirtschaftliche und gesetzliche Druck veranlasst die Besitzer von Gebäuden, auf möglichst effiziente Lösungen zu setzen. Mit der Einführung der dritten Generation der...

mehr