Anwendungsbereiche der Wärmebildkamera

Whitepaper: Die Wärmebildkamera

Eine Wärmebild- und/oder Infrarotkamera zeigt Temperaturunterschiede bildlich auf.

Mit einer solchen Kamera können im Handumdrehen Risse in Rohrleitungen lokalisiert werden. Auch Mängel an der Isolierung einer Fassade, eines Daches oder Ähnlichem werden aufgezeigt.
Damit ist die Kamera ein unverzichtbares Tool für Installateure, Bau- und Wartungsfirmen.

Das herunterladbare Whitepaper gibt Tipps und Tricks für die Anwendungen, die Zeit sparen und helfen, Kosten zu vermeiden.

Thematisch passende Artikel:

2012-06 Flir Systems

Wärmebildkamera für Kältemittel

Die „Flir GF304“ ist eine Gase visualisierende Wärmebildkamera, die zum Aufspüren von Kältemitteln entwickelt wurde. Flir Systems macht durch den High Sensitivity Modus (HSM) der Kamera das...

mehr