Daikin Europe: Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzwachstum

Daikin Europe N.V. (DENV), europäische Tochter der Daikin Industries Ltd., schließt das Geschäftsjahr (April bis März) 2020 trotz vielfältiger Herausforderungen mit einem Umsatzwachstum ab. Das Unternehmen erzielte in ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von insgesamt 3,45 Milliarden Euro. Das entspricht einem Wachstum von 2,2 % im Vergleich zum Vorjahr. Im Norden und Westen Europas wurde vor allem im Privatmarkt eine verstärkte Nachfrage nach Heizungs- und Klima-Systemen verzeichnet – vermutlich durch das pandemiebedingte Arbeiten im Home Office. In den gewerblichen/industriellen Marktsegmenten, wie Hotel, Restaurant, Einzelhandel und Büro, führte die Pandemie dagegen zu Umsatzeinbußen. Der Heizungsmarkt wiederum wurde durch das Inkrafttreten von gesetzlichen Anforderungen an eine umweltfreundliche Gebäudetechnik positiv beeinflusst.


Quelle: DAIKIN

Quelle: DAIKIN
Wachstum trotz Corona-Pandemie

Im Wohngebäudebereich wurde im Rahmen von Renovierungsarbeiten ein starker Bedarf an umweltfreundlichen Lösungen für Heizung, Lüftung und Klimatisierung (HLK) mit Wärmepumpen verzeichnet, z.B. beim Tausch von Heizkesseln. Selbst in Italien, das von der Corona-Krise hart getroffen wurde, konnte Daikin ein positives Wachstum erzielen, das teilweise auf staatliche Anreize zur Förderung von Wärmepumpen zurückzuführen ist. Besonders gute Ergebnisse wurden in den Benelux-Staaten, Frankreich und Deutschland erzielt.

Hohe Verkaufszahlen bei Luftreinigern

Das aufgrund der Corona-Pandemie gesteigerte Bewusstsein für Raumluftqualität führte zu einem großen Anstieg bei den Verkaufszahlen von Luftreinigern. Befürchtungen, dass HLK-Systeme Corona verbreiten könnten, wurden schnell entkräftet und hatten keine Auswirkungen auf das Geschäft. Aufgrund der Tatsache, dass gute HLK-Systeme ein Teil der Lösung sind und zu einer gesünderen Raumluftqualität in Innenräumen – z.B. in öffentlichen Gebäuden –  sorgen, erwartet Daikin auch künftig ein weiteres Marktwachstum in diesem Segment. 

Daikin steckt sich hohe Ziele für die Zukunft

Während die Nachfrage im Privatmarkt voraussichtlich auch nach der Corona-Pandemie stark bleiben wird, will Daikin parallel dazu seine Stärken als Total Solutions Anbieter in allen Bereichen der Gebäudetechnik weiter ausbauen – vom Einfamilienhaus bis hin zu großen Wärmenetzen.

Nach jahrelangen Investitionen in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung plant Daikin Europe in Belgien mit einer hohen Investition einen weiteren großen Sprung nach vorne. Ziel ist es, die Anzahl der Forschungs- und Entwicklungs-Ingenieure von heute 220 auf 380 im Jahr 2025 zu erhöhen. Daikin Europe soll das globale Kompetenzzentrum von Daikin Industries für CO2-arme Heizlösungen werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Wärmepumpentechnologie. 2021 beginnen die Bauarbeiten für das neue Daikin Development Center (EDC) in Gent. Ab Ende 2023 wird das EDC die komplette Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Daikin Europe unter einem Dach vereinen.

Thematisch passende Artikel:

Wilo mit Umsatzwachstum

Die Wilo-Gruppe (www.wilo.com) hat im Geschäftsjahr 2020 trotz der pandemie- und konjunkturbedingt schwierigen Rahmenbedingungen ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 1,8 Prozent erzielt. Die...

mehr
2019-01 Daikin

Übernahme des österreichischen Produzenten AHT

Daikin Industries, Ltd. (www.daikin.com), hat die AHT Cooling Systems GmbH (www.aht.at/home) – mit Stammsitz im steirischen Rottenmann – durch sein Tochterunternehmen Daikin Europe N.V. für 881...

mehr
2017-04 Daikin

Kältetechnik aircool GmbH übernommen

Die Daikin Applied Germany mit Sitz in Frankfurt am Main, eine 100%ige Tochter der Daikin Applied Europe, hat zum 01.04.2017 die Kältetechnik aircool  GmbH...

mehr

Daikin kauft Kältetechnik aircool GmbH

Die Daikin Applied Germany mit Sitz in Frankfurt am Main, eine 100%ige Tochter der Daikin Applied Europe, hat zum 01.04.2017 die Kältetechnik aircool GmbH (www.aircool.de), mit Firmensitz in...

mehr

Europäisches Entwicklungszentrum in Oostende eröffnet

Daikin Europe N.V. (www.daikin.de ) hat am Standort der Unternehmenszentrale, im belgischen Oostende, ein großes europäisches Entwicklungszentrum eröffnet. Der japanische Mutterkonzern Daikin...

mehr