Gemeinsame Initiative von coolskills, der Klimaschutzoffensive des HDE, RefNat4LIFE, Refrigerants Naturally! e.V. und des UBA

Klimafreundliches Kühlen und Klimatisieren mit natürlichen Kältemitteln


Bild: UBA

Bild: UBA
Der Kältesektor spielt bei der Senkung von THG-Emissionen eine wichtige Rolle. Beispielsweise werden im Lebensmittelhandel durchschnittlich 50 Prozent der verbrauchten Energie für Kühlung und weitere 20 Prozent für Klimatisierung verwendet. Die Umstellung auf eine klimafreundliche Kühlung und Klimatisierung birgt daher enorme Einsparpotenziale bei den Treibhausgasemissionen. Für viele Unternehmen ist der Umstieg auf natürliche Kältemittel jedoch eine große Herausforderung. Die neue Initiative von Coolskills, der Klimaschutzoffensive des Handelsverbands Deutschland (HDE), RefNat4LIFE, Refrigerants Naturally! e. V. und des Umweltbundesamtes (UBA) „Klimafreundlich Kühlen und Klimatisieren mit natürlichen Kältemitteln“ bringt jetzt Branchenakteure zusammen, um so die Nachfrage nach energieeffizienten, klimafreundlichen Anlagen zur Kühlung und Klimatisierung zu steigern. Durch eine übergreifende Vernetzung und vielfältige Informationsangebote sollen Anlagenbetreiber*innen in ihrer Entscheidung hin zu natürlichen Kältemitteln aktiv unterstützt werden.

Webinar am 26. April 2022 mit Expert*innen aus der Kühl- und Kältebranche

Die Initiative stellt Anlagenbetreiber*Innen und Fachunternehmen gezielt Information zu gesetzlichen Regelungen, Grundlagen klimafreundlicher Kühlung, Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten und staatlichen Förderprogrammen zur Verfügung. Auch eigene Online-Kurse und technische Fachbeiträge zu den relevanten Themen sind Teil des Portfolios. Der Fokus liegt dabei auf dem Lebensmitteleinzelhandel. Zukünftig sollen aber auch andere Bereiche wie die Lebensmittelverarbeitung und Industrie adressiert werden.

In einem Webinar am 26. April 2022 (9:00-10:00 Uhr) stellen die Initiator*innen ihr vielfältiges Informationsangebot vor. Kältemittelexperten aus Handelsunternehmen und Kältefachfirmen sowie ein Fördermittelberater geben praxisnahe Tipps, wie der Umstieg auf klimafreundliche Kältemittel gelingt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Thematisch passende Artikel:

Online-Kurse zu klimafreundlichen Kühllösungen

Ziel des Refrigerants, Naturally! for LIFE Projekts (RefNat4LIFE) ist die europaweite Förderung des Einsatzes von klimafreundlichen, natürlichen Kältemitteln in Kälteanlagen, Klimaanlagen und...

mehr
2021-06

Klimafreundlich kühlen – gesagt, getan

Europas kleine Lebensmittel- und Bio-Läden auf dem Weg zu nachhaltiger Kühlung

Klimaschutz ist in Zeiten globaler Erwärmung eines der vorherrschenden Themen: Regierungsvertreter*innen aus rund 200 Staaten berieten im November auf der UN-Weltklimakonferenz in Glasgow über eine...

mehr
2020-05 coolskills

Datenbank für Fachfirmen im Bereich natürliche Kältemittel

Der Umgang mit Kälte- und Klimaanlagen mit natürlichen Kältemitteln erfordert eine spezielle Fach- und Sachkunde der in diesen Bereichen tätigen Personen und Unternehmen. In einem neuen Projekt...

mehr

Datenbank für Fachfirmen im Bereich natürliche Kältemittel

Der Umgang mit Kälte- und Klimaanlagen mit natürlichen Kältemitteln erfordert eine spezielle Fach- und Sachkunde der in diesen Bereichen tätigen Personen und Unternehmen. In einem neuen Projekt...

mehr

Vortragsveranstaltung zu natürlichen Kältemittel auf der Chillventa

Vom 14.-16. Oktober findet in Nürnberg die Chillventa, internationale Fachmesse für die Kälte- und Klimabranche statt. eurammon, die europäische Initiative für natürliche Kältemittel,...

mehr