Hitachi

Automatische Klimatisierung

Das System-Free-Innengerät „RPC FSN3“ von Hitachi ist optional mit einem Bewegungssensor erhältlich. Die neue Lüfterwalze verfügt über L-förmige Lamellen, die die Schallemissionen reduzieren – je nach Modell bis zu 28 db(A). Alle zehn Minuten gleicht das System die Parameter ab, ob sich im Raum Menschen aufhalten, und passt die Klimatisierung automatisch an. Befindet sich niemand im Zimmer, schaltet sich das Gerät ab. Registriert das Gerät Bewegungen, schaltet es sich wieder an. Gerade für Räumlichkeiten mit ständig schwankendem Publikumsverkehr ist diese Art der Klimatisierung ideal.

Hitachi Air Conditioning Europe SAS

40547 Düsseldorf

0211 5283-0

www.hitachiaircon.com

Chillventa: Halle 7, Stand 416

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Hitachi

4-Wege-Minikassette

Das von Johnson Controls – Hitachi Air Conditioning entwickelte „RCIM-Mini“-4-Wege-Kassettengerät wurde speziell für den Einbau in Eurorasterdecken konzipiert. Neben der optischen Ästhetik...

mehr
Ausgabe 2011-02 Hitachi

VRF-Portfolio erweitert

Mit der „SetFree“-Außeneinheit „FSXN“ erweitert Hitachi sein VRF-Programm. Sie löst die Vorgänger „FXN“ und „FSN“ ab und vereint beide Geräte in einem Einzelmodul mit Zusatzfunktionen,...

mehr
Ausgabe 2008-05 Hitachi

Ganzheitlich

Die Hitachi Air Conditioning + Refrigeration Equipment Business Group (ARG) setzt an ihrem Stand auf der Chillventa auf eine ganzheitliche Präsentation. „Alle Produkte werden in Beziehung zueinander...

mehr
Ausgabe 2014-03 Hitachi

Auslegungssoftware für Wärmepumpen

Hitachi hat seine Auslegungssoftware „HI-Tool-Kit“ um den Bereich Wärmepumpensysteme erweitert. Die Auslegungssoftware kann auf www.hitachi-hitoolkit.de kostenfrei genutzt werden. Durch das...

mehr
Ausgabe 2008-06 Hitachi

Offensive mit Wärmepumpe

Mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe „AquaFree“ von Hitachi erweitert das Unternehmen seine Produktpalette. Die Wärmepumpe arbeitet mit der DC-Inverter-Technologie. Insbesondere in den Übergangszeiten...

mehr