Wera

Bit-Boxen

Die Bit-Boxen von Wera ermöglichen durch einfaches Verschieben eines Riegels eine leichte Entnahme und Rückführung der Bits. Zudem können sie aufgrund der geringen Abmessungen bequem in den Taschen der Arbeitskleidung verstaut werden und die transparente Rückseite der Box gewährt einen guten Überblick über die verbleibende Anzahl an Bits. Das Sortiment umfasst zwölf unterschiedlich bestückte Bit-Boxen. In einer befinden sich je nach Ausführung 15 oder 20 Bits mit jeweils gleichem Profil. Erhältlich sind u.a. drei Boxen mit Impakto r-Bits in den Profilen Philips, Pozidriv oder Torx. Weitere vier Boxen enthalten BiTorsion-Bits mit jeweils unterschiedlichen Profilen, die durch eine spezielle Torsionszone dem vorzeitigen Verschleiß vorbeugen. Abgerundet wird das Sortiment durch eine Bit-Box für den Trockenbau. Die jeweiligen Profile und Größen sind u.a. durch eine Farbkennzeichnung leicht erkennbar außen auf der Bit-Box aufgedruckt. Auch die unterschiedlichen Produktvorteile sind zur einfachen Unterscheidung auf der Box ersichtlich. Darüber hinaus sind die Impaktor- und BiTorsion-Bits mit dem Wera-Werkzeugfinder „Take it easy“ gekennzeichnet. Farbige Banderolen nach Profilen erleichtern die Suche nach dem passenden Abtrieb.

Wera Werkzeuge GmbH

42349 Wuppertal

0202 4045311

www.wera.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-02 Wera Werk

„Take it easy“-Werkzeugfinder

Das Kompaktwerkzeug „Kraftform Kompakt Tool Finder 1“ mit „Take it easy“-Werkzeugfinder von Wera wird in einer textilen Box aufbewahrt, die auch am Gürtel befestigt werden kann. Es beinhaltet...

mehr

Verlosung: Werkzeug-Kalender 2009

Auch 2009 präsentiert die Wera Werk Hermann Werner GmbH & Co. KG (www.wera.de) wieder ein für die Werkzeugbranche ungewöhnliches Kalenderprojekt. In der hochwertigen Kalenderproduktion für das...

mehr