Neue Tagefolge, Dienstag bis Donnerstag

Chillventa 2012 erneut auf Erfolgskurs

Die Fachmesse Chillventa in Nürnberg setzt ihre Erfolgsgeschichte 2012 fort und schreibt ein neues Kapitel bei Aussteller- und Flächenwachstum. In wenigen Tagen startet die weltweit größte internationale Fachmesse für Kälte, Raumluft und Wärmepumpen. Neu ist dieses Jahr die Tagefolge. Die Veranstaltung beginnt bereits am Montag, 8. Oktober 2012 mit Chillventa Congressing – einem Tag ganz im Zeichen der Weiterbildung. Am Dienstag, den 9. Oktober, öffnet dann die Fachmesse drei Tage lang ihre Tore.

Die angespannte wirtschaftliche Lage einzelner Staaten in Europa lässt weltweit den Eindruck entstehen, alle EU-Mitgliedsstaaten hätten aktuell wirtschaftliche Probleme. Aber der Messestandort Deutschland sowie internationale, hochspezialisierte Fachmessen mit klarer B2B-Ausrichtung sind hiervon nicht betroffen. Bestes Beispiel ist die Chillventa am Messeplatz Nürnberg: „Die Chillventa ist der Marktplatz einer globalen Branche, hier trifft sich die Fachwelt, werden innovative und energieeffiziente Produkte präsentiert, aktuelle Trends aufgezeigt, neue Projekte aufs Gleis gestellt und Geschäfte gemacht. Man kann sagen, dass der Messeplatz Deutschland und wir hier in Nürnberg beispielsweise im Segment Kälte, Klima, Wärmepumpen hervorragend aufgestellt sind“, bringt es Gabriele Hannwacker, Leiterin Veranstaltungen, NürnbergMesse, auf den Punkt. „Wir gehen davon aus, dass wir die Chillventa im Oktober wieder mit einem neuen Ausstellerrekord und einem Plus an Fläche eröffnen. Die Entwicklung der Messe und Kongressveranstaltung zeigt steil nach oben. Wir rechnen damit, dass im Oktober über 900 Unternehmen aus aller Welt ausstellen werden. Unser Ziel ist es, der Fachwelt die bestmögliche Branchen- und Dialogplattform zur Verfügung zu stellen“, so Hannwacker weiter.

Chillventa Congressing:

Top-Referenten, Wissen pur

Am Vortag der Messe, Montag, 8. Oktober 2012, bietet Chillventa Congressing einen umfassenden Einblick in aktuelle Branchenthemen. Das hochkarätige Kongress­programm bildet die wichtigen Themen der Zukunft ab. Renommierte, internationale Referenten von ASERCOM, EPEE, EHPA, IEA-HPP, ZVKKW und ASHRAE vermitteln Wissen aus Forschung, Entwicklung und Praxis sowie über die aktuellen politischen Rahmenbedingungen in Europa und weltweit.

Das IEA-HPP Symposium gibt einen globalen Überblick über derzeitige Wärmepumpen-Themen. Im Fokus sind unter anderem Future Smart Cities, Smart Grids, Energy Storage, Fuel Driven Heat Pumps und Heat Pumps in Cold Climates. Die Vorträge präsentieren die Ergebnisse laufender Forschungsprojekte. Prof. Groll von der Purdue University wird über die Wärmepumpenforschung in den USA berichten, Prof. Halozan aus Graz über Innovationen und die sich ändernden Anforderungen an die Wärmepumpe.

Das ASERCOM-EPEE-Symposium berichtet über die EU-Roadmaps und die Bedeutung für die Branche. Ecodesign, Energy Efficiency Directive, Energy Labelling und EPBD werden nur einige der Themen sein, die vorgestellt werden.

Mit dem Symposium Klima- und Wärmepumpen-Technik in Nearly Zero Energy Buildings greift der ZVKKW ein aktuelles Thema auf, das einen wichtigen Zukunftsmarkt darstellt. ASHRAE unterstützt dies mit einem praxisorientierten Workshop, der direkt im Anschluss an das ZVKKW-Symposium startet.

Zudem richtet ASHRAE einen Workshop zum Thema Data Center aus. Dieses top-aktuelle Thema knüpft an die Ergebnisse von Chillventa Congressing 2010 an, spiegelt die aktuellen Erkenntnisse der letzten zwei Jahre wider und gibt einen Ausblick auf die weitere Entwicklung.

Gute Tradition ist die kurze Zusammenfassung der Ergebnisse aller Symposien vor dem Get-together aller Teilnehmer und Referenten.

  

Energieeinsparung, Energieeffizienz und Klimaschutz

In den Fachforen informieren die ausstellenden Unternehmen die Besucher zielgerichtet aus erster Hand rund um die aktuellen Trends und Neuentwicklungen zur Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik. Gut 100 Expertenvorträge stehen für drei Tage kompaktes und praxisnahes Wissen in den Nürnberger Messehallen. Zunehmend steigende Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und Effizienz von Komponenten und Systemen sind die Treiber für diese aktuellen Entwicklungen. Das Engagement der Branche bei der Einführung umwelt- und klimafreundlicher Produktlösungen wird hier deutlich.

 

Forum Klimatechnik und Wärmepumpe

Der internationale Markt für Wärmepumpen wächst stetig. Die technische Weiterentwicklung der Wärmepumpen macht sie zur komfortablen, sparsamen und umweltschonenden Alternative zu anderen Wärmeerzeugern. Halle 7 bildet das Angebot rund um die Wärmepumpe umfassend ab. lm Mittelpunkt stehen Anwendungen im gewerblichen und industriellen Einsatz. Wärmepumpen und Klimageräte sind die Basistechnik für die heutigen und zukünftigen Nearly Zero Energy Buildings.

 

Forum Cleanroom

Planern und Betreibern von reinen und reinsten Räumen bietet das Forum einen kompakten Überblick der neuesten Trends. Die Anzahl der Reinräume in High-Tech-Branchen nimmt enorm zu. Zudem steigen weltweit die Anforderungen an die Luftqualität bei industriellen Produktionsprozessen. Daraus resultieren neue Herausforderungen für die Reinraumtechnik, die zu einem beschleunigten Innovationszyklus führen.

 

Forum Kältetechnik

Das Forum Kältetechnik bietet den Teilnehmern die Gelegenheit, sich vertieft und konzentriert mit Themen auseinanderzusetzen. Der Dienstag widmet sich ausschließlich den Kältemitteln. Komponenten und Industriekälte stehen am Mittwoch und Donnerstag auf dem Programm.

Alle Informationen zu den Vorträgen sind online unter www.chillventa.de zu finden.

 

Junge Innovative Unternehmen auf der Messe

Zehn junge und innovative Unternehmen aus Deutschland haben sich bereits zur Chillventa 2012 angemeldet und nehmen die Chance wahr, Fördergelder des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Anspruch zu nehmen, um ihre Produkte einem hochqualifizierten Fachpublikum zu präsentieren und internationale Märkte zu erschließen.

Traditionell finden interessierte Fachbesucher den Gemeinschaftsstand in Halle 1. Weitere Informationen unter:

www.chillventa.de/foerderprogramm

 

Klar strukturiert und fokussiert: für Profis und Spezialisten

Die Chillventa überzeugt mit einer klaren Angebotssegmentierung auf Ausstellerseite: Kälte-, Isolier-, Raumluft- und Wärmepumpentechnik, MSR-Technik/Automation, Dienstleistungen für die Kälte-Klimabranche, Fachforen und Symposien.

Die Messebesucher der Chillventa: Fachbetriebe aus den Segmenten, Kälte, Klima und Lüftung, SHK und Elektrotechnik, Besucher aus dem Facility-Management, dem Fachhandel, Anlagenbetreiber aus Industrie, Gewerbe und Gebäude, Fachplaner TGA und Architekten. So klar fokussiert ist die Chillventa der wichtigste internationale Branchentreffpunkt.

Alle Aussteller und ihre aktuellen Produktinformationen finden Sie unter: www.ask-chillventa.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04 Planerrundgänge in Nürnberg

„chillventa guided tours 2012“

Die NürnbergMesse als Veranstalter der Chillventa – Internationale Fachmesse für Kälte, Raumluft und Wärmepumpen sowie der Bauverlag mit seinen Titeln „KKA Kälte Klima Aktuell“ und „tab –...

mehr
Ausgabe 2011-02

Chillventa 2012 um einen Tag vorverlegt

NürnbergMesse

Die nächste Chillventa in Nürnberg findet vom 9. bis 11. Oktober 2012 statt. Damit startet die internationale Fachmesse, Kälte, Raumluft und Wärmepumpen nun nicht mehr wie gewohnt am Mittwoch,...

mehr
Ausgabe 2010-01 Chillventa

70 % der Messe-Fläche gebucht

Der Erfolg der Premiere der Fachmesse Chillventa (www.chillventa.de)im Jahr 2008 setzt sich fort. Schon kurz nach dem Versand der Anmeldeunterlagen reagierte die internationale Kälte-, Klima-,...

mehr

Chillventa 2010: Startschuss gefallen

Nach ihrer Premiere geht die Chillventa, Internationale Fachmesse Kälte, Raumluft und Wärmepumpen, vom 13. bis 15. Oktober 2010 in die zweite Runde. 2008 konnte die Chillventa auf Anhieb ihrer...

mehr

Chillventa 2012 mit neuer Tagefolge

Der Startschuss zur Chillventa 2012 (www.chillventa.de) ist gefallen. Vom 9. bis 11. Oktober 2012 findet die nächste Chillventa statt. Neu: Die internationale Fachmesse für Kälte, Raumluft und...

mehr